Direkt zum Inhalt

Zwei-Säulen-Strategie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    geldpolitische Konzeption, die die Europäische Zentralbank (EZB) bei der Beurteilung einer Reihe von Konjunkturindikatoren zur Ableitung geldpolitischer Maßnahmen zugrundelegt. Mithilfe einer Zwei-Säulen-Strategie versucht die EZB sicherzustellen, dass das Ziel der Preisniveaustabilität (Preisniveau) erreicht wird. Diese Zwei-Säulen-Strategie besteht aus einer Steuerung der weit gefassten Geldmenge M3, die auf monetaristischer Basis ein jährliches Wachstum von 4,5 Prozent aufweisen soll, und aus einer Inflationssteuerung. Dabei wird die avisierte Inflationsrat von 2 Prozent des Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) mit der erwarteten Inflationsrate verglichen. Kritiker der Zwei-Säulen-Strategie wenden ein, dass die Transparenz und Glaubwürdigkeit der Geldpolitik beeinträchtigt würde.

    Vgl. auch Geldpolitik, Europäisches System der Zentralbanken (ESZB).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Zwei-Säulen-Strategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zwei-saeulen-strategie-48024 node48024 Zwei-Säulen-Strategie node33560 Glaubwürdigkeit node48024->node33560 node34073 Harmonisierter Verbraucherpreisindex (HVPI) node48024->node34073 node34043 Geldpolitik node48024->node34043 node44326 Preisniveau node48024->node44326 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node48024->node34781 node42094 Preispolitik node42094->node44326 node44206 Public Relations (PR) node46453 Social Responsiveness node27010 Anspruchsgruppen node33560->node44206 node33560->node46453 node33560->node27010 node51534 VPI-EWR node51534->node34073 node38245 Inflationsrate node38245->node34073 node46290 Statistisches Bundesamt (StBA) node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node34073->node46290 node34073->node47916 node42817 Quantitätsgleichung node42817->node44326 node39320 Inflation node39320->node44326 node33294 Europäische Währungsunion (EWU) node34043->node33294 node32073 Geldwert node44326->node32073 node47125 Verzugszinsen node47125->node34781 node35560 EWWU node54217 Brexit node54217->node34781 node34781->node34043 node34781->node35560 node40659 Inflationsbekämpfung node40659->node34043 node45517 Spitzenrefinanzierungsfazilitäten des ESZB node45517->node34043 node38052 Keynesianismus node38052->node34043 node45104 Reaktanz node45104->node33560
      Mindmap Zwei-Säulen-Strategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zwei-saeulen-strategie-48024 node48024 Zwei-Säulen-Strategie node34043 Geldpolitik node48024->node34043 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node48024->node34781 node44326 Preisniveau node48024->node44326 node34073 Harmonisierter Verbraucherpreisindex (HVPI) node48024->node34073 node33560 Glaubwürdigkeit node48024->node33560

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Oliver Budzinski
      University of Southern Denmark,
      Campus Esbjerg,
      Department of Environmental and
      and Business Economics
      Professor of Business Economics
      PD Dr. Jörg Jasper
      EnBW AG
      Senior Economist
      Prof. Dr. Albrecht F. Michler
      Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre
      außerplanmäßiger Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.
      Auch die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter und Führungskräfte im Vertrieb verändert sich im Zeitalter der Digitalisierung. Karlheinz Lindner, Leiter der Schaeffler Technology Center, über die Entwicklung des Vertriebstrainings.
      Beim Innovation Day des Sparkassen Innovation Hubs im Hamburg ging es um aktuelle digitale Trends wie Blockchain und Virtual Reality. Was es im Hub und in der Branche Neues gibt und was das mit Lego-Steinen zu tun hat.

      Sachgebiete