Direkt zum Inhalt

Gap-Analyse

Definition

Darstellung von Abweichungen zwischen auf unterschiedlichen Annahmen basierenden, zukünftigen Entwicklungsverläufen des Geschäfts (Gap, Lücke).

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Lückenanalyse; Instrument des strategischen Managements.

    1. Ziel: Darstellung von Abweichungen zwischen auf unterschiedlichen Annahmen basierenden, zukünftigen Entwicklungsverläufen des Geschäfts (Gap, Lücke). Es erfolgen Interpretation dieser Lücke und Vorschläge zu ihrer Schließung.

    2. Darstellung der Gap-Analyse in einem Koordinatensystem: Auf der Ordinate steht der Lückenindikator (z.B. der Umsatz), auf der Abszisse die Zeit. Die unterste Kurve ist i.d.R. die Extrapolation des Basisgeschäfts. Die oberste Kurve stellt die Entwicklung des Geschäfts unter der Annahme dar, dass alle Potenziale des Unternehmens genutzt werden, um zukünftige Gelegenheiten wahrzunehmen und Gefahren zu umgehen; es können zukünftig zu erwartende Veränderungen im Bestand der Potenziale des Unternehmens mit einbezogen werden (Potenzialanalyse).

    Vgl. auch Abbildung „Gap-Analyse”.

    3. Folgerungen: Die Lücke zwischen den auf unterschiedlichen Annahmen zur Nutzung der Potenziale des Unternehmens basierenden Entwicklungslinien ist Anlass zu Überlegungen hinsichtlich Veränderungen in den Wertschöpfungsstrategien (z.B. Marktdurchdringung über neue Produkte), die die Lücke schließen könnten.

    4. Differenzierung: Die Gesamtlücke kann auch differenzierter betrachtet werden, z.B. über Unterteilung in operative und strategische Lücke. Ihre Trennungskurve ist die Entwicklungslinie des Geschäfts unter der Annahme der bestmöglichen Nutzung aller bestehenden Potenziale, während die Obergrenze der strategischen Lücke auch zukünftig zu erwartende Potenzialveränderungen mit einschließt.

    5. Beurteilung: Die Gap-Analyse ist ein eher grobes, wenig differenziertes und exploratives Instrument. Vertiefende Methoden der strategischen Analyse, z.B. Produkt/Markt-Matrix oder Portfolio-Analyse, sollten sich deshalb der Gap-Analyse anschließen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Gap-Analyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gap-analyse-34738 node34738 Gap-Analyse node45948 Potenzialanalyse node34738->node45948 node45941 Produkt/Markt-Matrix node34738->node45941 node47244 Wertschöpfungsstrategien node34738->node47244 node36109 Gap node34738->node36109 node46326 strategisches Management node34738->node46326 node42805 Ressource node45948->node42805 node45492 Stärken-/ Schwächenanalyse node45948->node45492 node45948->node46326 node50653 Wettbewerbsstrategie node34156 Diversifikation node45941->node34156 node42676 Strategienfächer node43591 Strategie node47244->node50653 node47244->node45941 node47244->node42676 node47244->node43591 node45492->node46326 node33002 Einkommen-Ausgaben-Modell node36109->node33002 node43108 Sparen node36109->node43108 node39454 Investition node36109->node39454 node38052 Keynesianismus node36109->node38052 node45012 operative Programmplanung node45012->node46326 node33300 evolutionäres Management node33300->node46326 node39624 Innovation node39624->node46326
      Mindmap Gap-Analyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gap-analyse-34738 node34738 Gap-Analyse node36109 Gap node34738->node36109 node46326 strategisches Management node34738->node46326 node45948 Potenzialanalyse node34738->node45948 node47244 Wertschöpfungsstrategien node34738->node47244 node45941 Produkt/Markt-Matrix node34738->node45941

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Recognizing the importance and potential benefits of customer reviews as a source of the voice of customers, this study proposes an analytic framework and procedures for analyzing customer reviews—termed a customer review-based gap analysis—that …
      This article is aimed at thermal analysis of an induction machine, especially with focus on consideration of heat transmission in the air gap. Two modeling methods of heat transmission through the air gap are presented and compared to a measurement a
      Tolerancing of geometrical forms is applied either to surfaces or to outlines of parts. We are interested, in this paper to form errors of outlines, but the presented method allows to describe all possible deviations of features as presented in [9].

      Sachgebiete