Direkt zum Inhalt

entscheidungserhebliche Sachverhalte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Der Begriff wird u.a. auch im Bereich der Jahresabschlussprüfung verwendet. „Entscheidungserheblich“ kann sowohl die Position des Abschlussadressaten als auch die Position des Wirtschaftsprüfers betreffen. Wenn das Unternehmen eine bestimmte Umsatz- oder Ergebnisgrenze überschritten hat (ein Vorgang, der u.U. schon frühzeitig von der Geschäftsleitung „annonciert“ wurde), dann muss der Abschlussprüfer damit rechnen, dass die Abschlussadressaten bestimmte Entscheidungen von diesem Ereignis abhängig machen. Er ist demgemäß aufgefordert, sorgfältig der Frage nachzugehen, ob die Grenze im normalen Gang der Geschäfte überschritten wurde oder ob dies nur mit bestimmten (legalen oder illegalen) Mitteln möglich war (Bilanzpolitik).

    Die Prüfungsziele des Abschlussprüfers richten sich immer nach den Abschlussaussagen des Managements. Wenn dieses z.B. im Rahmen neuer Anlagen- oder Systemgeschäfte die Aussage trifft (die Behauptung aufstellt) dass Umsatz und Gewinn zu Recht realisiert wurden (Realisationsprinzip), dann benötigt der Abschlussprüfer ausreichende und angemessene Nachweise, dass diese Aussage stimmt. Für ihn ist also die Entscheidung wichtig, ein ganz bestimmtes Prüfungsziel (hier den Bestand von Forderungen) mit Nachdruck zu verfolgen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap entscheidungserhebliche Sachverhalte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entscheidungserhebliche-sachverhalte-52274 node52274 entscheidungserhebliche Sachverhalte node44421 Realisationsprinzip node52274->node44421 node51214 Systemgeschäft node52274->node51214 node36395 Imparitätsprinzip node44421->node36395 node47669 Vorsichtsprinzip node44421->node47669 node42040 Produktion node44421->node42040 node27780 Bewertung node27780->node44421 node48295 Wesentlichkeit node48295->node52274 node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node48295->node32782 node39363 Materiality node48295->node39363 node52277 Prüfungsziele node48295->node52277 node52277->node52274 node52256 Eigenverantwortlichkeit des Wirtschaftsprüfers node52256->node48295 node52256->node52277 node51214->node44421 node51214->node32782 node31326 After-Sales-Service node51214->node31326 node44994 Pre-Sales-Service node51214->node44994 node52278 Prüfungstechnik node52278->node52277
      Mindmap entscheidungserhebliche Sachverhalte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/entscheidungserhebliche-sachverhalte-52274 node52274 entscheidungserhebliche Sachverhalte node44421 Realisationsprinzip node52274->node44421 node51214 Systemgeschäft node52274->node51214 node52277 Prüfungsziele node52274->node52277 node48295 Wesentlichkeit node48295->node52274

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete

      Interne Verweise