Direkt zum Inhalt

After-Sales-Service

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: technische und kaufmännische Dienstleistungen nach dem Kauf (Kundendienst), z.B. Schulung des Bedienungspersonals, Wartungs- und Reparaturdienste, Managementleistungen.

    2. Zweck: Von großer Bedeutung für die Angebotsdifferenzierung (Qualitätswettbewerb) und Schaffung eines akquisitorischen Potenzials bei komplexen und erklärungsbedürftigen Produkten und Produktverbunden. Von besonderer Bedeutung im Investitionsgüterbereich. Im Endkundengeschäft darüber hinaus Basis für das Ersatzteilgeschäft und nachfolgende Services zur Einkommensgenerierung und Kundenbindung. Die Kundenloyalität und Dauer des Kundenlebenszyklus sollen erhöht werden, die Wechselwilligkeit des Kunden hingegen gesenkt werden.

    Gegensatz: Pre-Sales-Service.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap After-Sales-Service Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/after-sales-service-31326 node31326 After-Sales-Service node40742 Kundendienst node31326->node40742 node34512 Ersatzteilgeschäft node31326->node34512 node44994 Pre-Sales-Service node40742->node44994 node34739 episodenbegleitende Dienstleistung node40742->node34739 node44994->node31326 node34739->node31326 node29214 akquisitorisches Potenzial node29214->node31326 node29214->node40742 node38813 Lieferungsbedingungen node29214->node38813 node49592 Zahlungsbedingungen node29214->node49592 node35637 Gebrauchsgüter node34512->node35637 node32360 Erstausrüster node32360->node34512 node38893 Nachkaufgarantie node38893->node34512 node31345 absatzwirtschaftliche Nebenleistungen node31345->node31326 node31345->node44994 node31345->node34739 node31345->node29214 node32463 Feasibility-Studie node32463->node44994 node34131 Hardware node34131->node31326 node34131->node44994
      Mindmap After-Sales-Service Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/after-sales-service-31326 node31326 After-Sales-Service node40742 Kundendienst node31326->node40742 node29214 akquisitorisches Potenzial node31326->node29214 node34512 Ersatzteilgeschäft node31326->node34512 node44994 Pre-Sales-Service node31326->node44994 node31345 absatzwirtschaftliche Nebenleistungen node31345->node31326

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Peter Kenning
      Zeppelin Universität Friedrichshafen
      Inhaber des Lehrstuhls für Marketing, Leiter des Departments CME (Corporate Management & Economics)
      Prof. Dr. Daniel Markgraf
      AKAD Hochschule Stuttgart
      Professur für Marketing, Innovations- und Gründungsmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Analyse der After Sales Services von Schweizer Maschinenbau-Unternehmen zeigen, dass es für kleine und mittelgrosse Firmen derzeit kaum möglich ist, Services im chinesischen Markt als eigenständiges und gewinnbringendes Geschäft zu betreiben.
      Die ersten beiden Kapitel haben gezeigt, dass China für Schweizer Unternehmen zu einem bedeutenden Markt geworden ist, der die Firmen aber auch mit grossen Herausforderungen konfrontiert. Eine Herausforderung besteht darin, ein profitables …
      Die aus den Interviews mit den untersuchten Unternehmen gewonnen Erkenntnisse werden in ein integriertes After-Sales-Service-Geschäftsmodell überführt. Dieses zeigt in umfassender Weise die Zusammenhänge zwischen Einfluss-, Gestaltungs- und …

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete