Direkt zum Inhalt

Lieferantentreue

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Dauerhaftigkeit der Geschäftsverbindung zwischen Lieferant (In-Supplier) und Abnehmer.

    1. Bei Investitionsgütern: Lieferantentreue ist im Wesentlichen abhängig von der Integralqualität der angebotenen bzw. gelieferten Leistungen und von den Erfahrungen des Kunden während der gesamten Abwicklungs- und Nutzungsdauer, auch hinsichtlich After-Sales-Services (ausgedrückt in habitualisiertem Käuferverhalten und langfristigen Lieferverträgen, wenn keine Beschaffungsrichtlinien dagegen stehen).

    2. Beim Handel: Lieferantentreue bei Markenartikeln (Markentreue) ist relativ größer als bei nicht markierten Waren; v.a. wenn der Kunde erwartet, dass der Handelsbetrieb bestimmte Waren/Marken führt. Lieferantentreue ist bes. von der Wettbewerbssituation bei Hersteller und Handel, Art und Intensität der Werbung und Verkaufsförderung des Herstellers gegenüber Handel und Endverbraucher abhängig.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Lieferantentreue Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lieferantentreue-37161 node37161 Lieferantentreue node35223 Erlösverbundenheit node37161->node35223 node40757 Markentreue node37161->node40757 node41753 In-Supplier node37161->node41753 node31326 After-Sales-Service node37161->node31326 node39305 Integralqualität node37161->node39305 node34512 Ersatzteilgeschäft node48011 Vollkosten node31988 entscheidungsorientierte Kostenrechnung node47146 Vollkostenrechnung node35223->node48011 node35223->node31988 node35223->node47146 node35223->node40757 node47394 Teilkosten node35223->node47394 node37976 Konsumentenverhalten node38063 Kaufverhalten node36974 Marke node40757->node37976 node40757->node38063 node40757->node36974 node44994 Pre-Sales-Service node29214 akquisitorisches Potenzial node40742 Kundendienst node31326->node34512 node31326->node44994 node31326->node29214 node31326->node40742 node27063 Dauerqualität node27063->node39305 node39149 Kompatibilität node45908 Qualität node39305->node39149 node39305->node45908 node45604 Out-Supplier node45604->node41753 node43118 Pull-Strategie node43118->node41753 node42477 Push-Strategie node42477->node41753
      Mindmap Lieferantentreue Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lieferantentreue-37161 node37161 Lieferantentreue node41753 In-Supplier node37161->node41753 node39305 Integralqualität node37161->node39305 node31326 After-Sales-Service node37161->node31326 node40757 Markentreue node37161->node40757 node35223 Erlösverbundenheit node35223->node37161

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Peter Kenning
      Zeppelin Universität Friedrichshafen
      Inhaber des Lehrstuhls für Marketing, Leiter des Departments CME (Corporate Management & Economics)

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Krankenhäuser in Deutschland haben in den vergangenen Jahren ihren Fokus im Wesentlichen auf die Gewinnung von Fachpersonal in den Dienstarten des Ärztlichen Dienstes, Pflegerischen Dienstes, des Medizinisch-technischen Dienstes sowie des …
      Anschließend werden die für eine Entscheidungsfindung möglicherweise bedeutsamen Unterschiede zwischen den beiden Planereinsatzformen herausgearbeitet, gegliedert in Teile der o. g. Projektsteuerungs-Handlungsbereiche nach AHO. Zusätzlich wird ein …
      Das Lernziel von Kapitel E besteht darin, die Bedeutung des Controllings für ein Supply Chain Management aufzuzeigen. Einerseits wird die Führung durch sein Controlling in festen Intervallen, zum Beispiel im Rahmen von Monatsabschlüssen, mit …

      Sachgebiete