Direkt zum Inhalt

Disintermediation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Allgemein: Ausschalten von Zwischenstufen auf dem Weg des Produktes (Ware oder Dienstleistung) vom Hersteller zum Verbraucher.

    2. Handel: Direktvertrieb des Herstellers an den Verbraucher unter Umgehung des Groß- und Einzelhandels (Direct Marketing).

    3. Bankwesen: Verzicht auf Banken (Finanzintermediäre) und ihre Dienstleistungen bei der privaten und Unternehmensfinanzierung. Kapitalsuchende erfüllen ihre Finanzierungserfordernisse nicht mit Bankkrediten, sondern nehmen Kredite unmittelbar bei Kapitalanlegern auf, und Kapitalanleger investieren nicht in Termin- oder Spareinlagen bzw. andere Refinanzierungsinstrumente der Banken, sondern nehmen ihre Geldanlage direkt bei Kapitalsuchenden vor. Das Zusammenbringen von Kapitalangebot und -nachfrage kann z.B. über Crowdfunding-Plattformen erfolgen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Disintermediation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/disintermediation-27194 node27194 Disintermediation node31145 Direct Marketing node27194->node31145 node53556 Crowdfunding node27194->node53556 node49260 World Wide Web ... node39267 In-House Banking node39267->node27194 node32550 Handelsfunktionen node30454 Absatzhelfer node28647 Absatzmittler node32185 Electronic Business node39169 Intermediation node39169->node27194 node39169->node32550 node39169->node30454 node39169->node28647 node39169->node32185 node29901 Benutzer node48977 Zielgruppe node31145->node48977 node50550 Versandhandel node31145->node50550 node33079 Finanzierung node48087 Unternehmen node53556->node49260 node53556->node29901 node53556->node33079 node53556->node48087 node27076 Database Management node27076->node31145 node41750 Non-Trade Distribution node41750->node27194
      Mindmap Disintermediation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/disintermediation-27194 node27194 Disintermediation node31145 Direct Marketing node27194->node31145 node53556 Crowdfunding node27194->node53556 node39169 Intermediation node39169->node27194 node39267 In-House Banking node39267->node27194 node41750 Non-Trade Distribution node41750->node27194

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Peter Kenning
      Zeppelin Universität Friedrichshafen
      Inhaber des Lehrstuhls für Marketing, Leiter des Departments CME (Corporate Management & Economics)
      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin
      Prof. Dr. Wolfgang Breuer
      RWTH Aachen,
      Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre,
      insb. Betriebliche Finanzwirtschaft
      Professor
      Prof. Dr. Claudia Breuer
      Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe - University of Applied Sciences
      Professorin für Finanzwirtschaft und Nachhaltigkeit
      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die finanzwirtschaftliche Emanzipation der Großunternehmen von den Banken äußert sich in der Marktmacht und im Know how von Finanzabteilungen, die den Konzernen die Selbsterstellung bisher von Banken bezogener Leistungen erlauben, in der Reduktion …
      Intermediäre, verstanden als unabhängige ökonomisch handelnde Agenten, haben die Funktion, Transaktionen zwischen Wirtschaftssubjekten möglichst zweckmäßig zu gestalten und dabei Transaktionskosten zu senken. Ubiquitäre informations- und …
      ‘Intermediation’ generally refers to the interposition of a financial institution in the process of transferring funds between ultimate savers and ultimate borrowers. The forms of services that such financial intermediaries provide, the characteristi

      Sachgebiete