Direkt zum Inhalt

Nennwert

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Nennbetrag, Nominalwert. 1. Nennwert eines Zahlungsmittels: Gesetzlich festgelegter Wert eines Zahlungsmittels, den es kraft seiner Eigenschaft als gesetzliches Zahlungsmittel erhält. Der Nennwert bildet zugleich die Recheneinheit. Existieren mehrere offizielle Zahlungsmittel nebeneinander, so muss ihr gegenseitiges Wertverhältnis in einem Nennwertsystem festgelegt sein. Nennwert in der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion ist 1 Euro = 100 Cent.

    2. Nennwert einer Aktie, Anleihe etc.: Nennwert entspricht dem auf dem Mantel aufgedruckten Geldbetrag. Er ergibt sich durch Division von gezeichnetem Grundkapital bzw. Schuldsumme durch die Anzahl der hierüber auszugebenden Aktien oder Obligationen. Nach § 8 II AktG beträgt der Mindestnennwert von Aktien 1 Euro. Bei festverzinslichen Wertpapieren wird der Nennwert am Ende der Laufzeit an den Gläubiger zurückbezahlt, falls kein anderer Rückzahlkurs angegeben ist.

    Der Nennwert kann vom Marktwert und Vermögensteuerwert stark abweichen, v.a. bei Aktien.

    Anders: Effektivwert, Kurswert.

    Vgl. auch Nennwertaktie, Quotenaktie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Nennwert Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nennwert-38793 node38793 Nennwert node36982 Mantel node38793->node36982 node41321 Nennwertaktie node38793->node41321 node31763 Aktie node38793->node31763 node49395 Über-Pari-Emission node49395->node38793 node51192 Unter-Pari-Emission node49395->node51192 node32573 Emission node49395->node32573 node41907 Kurs node43402 Prozentkurs node43402->node38793 node43402->node41907 node44285 Stückkurs node43402->node44285 node45482 pari node43727 Pari-Kurs node45482->node43727 node43727->node38793 node43282 Pari-Emission node43282->node38793 node43282->node49395 node51192->node38793 node32414 fremde Gelder node36257 Einlagen node32414->node36257 node30678 Coupon node36982->node30678 node36982->node41321 node28518 Anleihe node36982->node28518 node36982->node31763 node30709 Auseinandersetzungsguthaben node30709->node36257 node36007 Grundkapital node36007->node38793 node36007->node36257 node36257->node38793
      Mindmap Nennwert Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nennwert-38793 node38793 Nennwert node36982 Mantel node38793->node36982 node36257 Einlagen node36257->node38793 node49395 Über-Pari-Emission node49395->node38793 node43727 Pari-Kurs node43727->node38793 node43402 Prozentkurs node43402->node38793

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Accounting measures are widely used for performance evaluation and executive compensation. This paper examines the provision of managerial investment incentives by an accounting based incentive scheme in a multiperiod agency setting. We study the …
      Die bisherige Markttätigkeit wurde von Transaktionen dominiert, deren Transaktionsvolumina, bezogen auf den Nennwert der ausstehenden Forderungen, meist deutlich im dreistelligen Millionenbereich lagen, teils wurde sogar die Milliardengrenze erheblic
      Aktien deutscher Unternehmen besitzen traditionell einen Nennwert, der das bilanzielle Grundkapital pro Aktie angibt. In den fünfziger Jahren hatten fast alle börsennotierten deutschen Aktien einen Nennwert von 100 DM, zu Beginn der neunziger …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete