Direkt zum Inhalt

Hedging

Definition

Verringerung eines Risikos durch Kombination negativ korrelierter Einzelpositionen. Die Risiken der einen Position werden durch die Chancen der anderen teilweise kompensiert (Diversifikation).

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Rohstoff-Hedging
    2. Finanz-Hedging
    3. Regulierung

    Verringerung eines Risikos durch Kombination negativ korrelierter Einzelpositionen. Die Risiken der einen Position werden durch die Chancen der anderen teilweise kompensiert (Diversifikation).

    Rohstoff-Hedging

    Sicherungsgeschäfte in Form von Warentermingeschäften (Deckungsgeschäft) zum Zwecke der Ausschaltung von Preisrisiken bei Welthandelsrohstoffen; diese unterliegen i.d.R. starken Preisschwankungen (z.B. Baumwolle). Der Verarbeiter der Rohstoffe verkauft gleichzeitig mit dem Einkauf eine gleiche Menge des Rohstoffs als Terminware, und zwar auf den Zeitpunkt der beabsichtigten Veräußerung der Fertigware. Fallen die Preise während der Verarbeitung, kann er die fertige Ware nur billiger absetzen, aber auch die zur Erfüllung des Termingeschäfts benötigten Rohprodukte entsprechend billiger einkaufen und dadurch den geminderten Gewinn bzw. Verlust des einen Geschäfts durch den des anderen ausgleichen; umgekehrt beim Steigen der Preise.

    Finanz-Hedging

    Sicherungsgeschäfte (Risikomanagement) zur Absicherung z.B. von Zins- und Wechselkursrisiken im Devisen-, Edelmetall- und Wertpapierhandel. Der Hedger überträgt die Zins- und Wechselkursrisiken auf einen Kontrahenten, der entweder das Risiko aus spekulativen Motiven übernimmt oder ein entgegengesetztes Risiko abzusichern versucht. Dabei werden die Cash-Positionen durch zeitlich und wirtschaftlich kongruente Hedge-Instrumente aus dem Bereich der Termingeschäfte gesichert, so z.B. durch Financial Futures, Collars, Caps, Floors, Optionen.

    Regulierung

    EMIR.

    Mindmap Hedging Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hedging-33310 node33310 Hedging node34156 Diversifikation node33310->node34156 node42454 Risikomanagement node33310->node42454 node31239 Derivate node49108 Wechselkursrisiko node27619 Devisentermingeschäft node36562 Exposure node36562->node33310 node36562->node49108 node36562->node27619 node29216 Aktiva node36562->node29216 node40301 Netting node49466 Währungsrisiko node40301->node49466 node45614 Prozess node45614->node49466 node49466->node33310 node42627 Optionsgeschäft node29775 Arbitrage node50034 Termingeschäfte node50034->node33310 node50034->node31239 node50034->node42627 node50034->node29775 node47500 Wachstumsstrategie node34156->node47500 node27721 Compliance node44896 Risiko node44896->node42454 node46130 Projektmanagement (PM) node46130->node42454 node42454->node27721 node38599 Kreditrisiko node38599->node49466 node38599->node34156 node45986 Produktinnovation node45986->node34156
    Mindmap Hedging Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hedging-33310 node33310 Hedging node34156 Diversifikation node33310->node34156 node42454 Risikomanagement node33310->node42454 node50034 Termingeschäfte node50034->node33310 node49466 Währungsrisiko node49466->node33310 node36562 Exposure node36562->node33310

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete