Direkt zum Inhalt

Deckungsgeschäft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Handelskauf
    2. Kommissionsgeschäft
    3. Börsengeschäft

    Handelskauf

    Es handelt sich um ein infolge von Nichterfüllung einer Verpflichtung eines Vertragsteils durch den „Enttäuschenden“ vorgenommenes Geschäft, um seine eigenen Verpflichtungen gegenüber einem Dritten erfüllen zu können. Beim Verkäufer ist es ein Deckungsverkauf, beim Käufer ein Deckungseinkauf.

    Beim Handelskauf kann das Deckungsgeschäft bei der Berechnung des Schadensersatzes nur zugrunde gelegt werden, wenn es sofort nach Ablauf der Lieferungsfrist mithilfe von öffentlich ermächtigten Handelsmaklern oder durch öffentliche Versteigerung erfolgt.

    Bei Annahmeverzug des Käufers besteht auch Möglichkeit des Selbsthilfeverkaufs.

     

    Kommissionsgeschäft

    Vom Kommissionär beim Selbsteintritt aus Anlass der Kommission mit einem Dritten abgeschlossenes Geschäft zur Erfüllung der Verpflichtung aus dem Selbsteintritt. Wenn der Kommissionär die Kommission zu einem günstigeren Preis ausführen konnte, darf er dem Kommittenten nur diesen in Rechnung stellen (§ 401 I HGB).

    Börsengeschäft

    Geschäft, das dem Ausgleich (Deckung) der aus einem Termingeschäft herrührenden Verpflichtungen dient, z.B. der Leerverkauf eines Wertpapiers wird, möglichst wenn der Kurs zurückgegangen ist, durch einen Kauf des gleichen Papiers gedeckt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Deckungsgeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deckungsgeschaeft-31640 node31640 Deckungsgeschäft node37121 Leerverkauf node31640->node37121 node30567 Annahmeverzug node31640->node30567 node44786 Selbsteintritt node31640->node44786 node46473 Selbsthilfeverkauf node31640->node46473 node41366 Kommissionär node32480 Glattstellen node32480->node31640 node33536 Engagement node32480->node33536 node29473 Découvert node29473->node37121 node50085 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) node40636 Investmentgesetz (InvG) node30634 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node37121->node50085 node37121->node40636 node37121->node30634 node47381 Wettbewerbsverbot node34122 Effektenkommissionsgeschäft node30490 Ausführungsgeschäft node50395 Zug um Zug node30567->node50395 node44786->node41366 node44786->node47381 node44786->node34122 node44786->node30490 node35273 freihändiger Verkauf node35273->node46473 node35343 Handelskauf node46473->node30567 node46473->node35343 node48244 Verzugsschaden node48244->node30567 node48447 Teilleistung node48447->node30567 node36789 Gefahrübergang node36789->node30567
      Mindmap Deckungsgeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/deckungsgeschaeft-31640 node31640 Deckungsgeschäft node30567 Annahmeverzug node31640->node30567 node46473 Selbsthilfeverkauf node31640->node46473 node44786 Selbsteintritt node31640->node44786 node37121 Leerverkauf node31640->node37121 node32480 Glattstellen node32480->node31640

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin
      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Wer sich mit der schweizerischen Ökonomie in vergleichender Absicht beschäftigt, wird rasch auf das Phänomen ihrer historisch relativ frühen Weltmarktintegration stoßen (Katzenstein 2003: 13). Ende des 19. Jahrhunderts – in einer Zeit, die …

      Sachgebiete