Direkt zum Inhalt

Gefahrübergang

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Beim Kaufvertrag geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auf den Käufer mit der Übergabe der Sache (auch bei Eigentumsvorbehalt) über (§ 446 BGB). Geht die Sache vor Gefahrübergang durch einen von keiner Partei zu vertretenden Umstand unter, braucht beim Stückkauf der Verkäufer nicht zu liefern, der Käufer nicht zu zahlen. Ebenso beim Gattungskauf, wenn der Käufer in Annahmeverzug kommt.

    Besonderheiten beim Versendungskauf.

    2. Beim Werkvertrag trägt i.d.R. der Unternehmer die Gefahr bis zur Abnahme (§ 644 BGB). Gefahrübergang auch, wenn Besteller in Annahmeverzug kommt. Für zufälligen Untergang oder zufällige Verschlechterung des vom Besteller gelieferten Stoffes ist der Unternehmer nicht verantwortlich. Bei Versendung gelten für Gefahrübergang die Regeln des Versendungskaufs.

    Mindmap Gefahrübergang Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gefahruebergang-36789 node36789 Gefahrübergang node33103 Eigentumsvorbehalt node36789->node33103 node45724 Sachmängelhaftung node36789->node45724 node47440 Werkvertrag node36789->node47440 node41898 Kaufvertrag node41898->node36789 node41898->node33103 node41898->node45724 node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node41898->node30794 node33567 Handelswaren node49278 Umlaufvermögen node48647 Umschlagshäufigkeit node40144 Lagerbestand node48647->node40144 node40144->node36789 node40144->node33567 node40144->node49278 node28174 Akkreditiv node28174->node41898 node32483 EXW node32483->node41898 node40911 Leistung node48890 Verjährung node48890->node47440 node33998 eidesstattliche Versicherung node33103->node33998 node29906 Abstraktionsprinzip node33103->node29906 node40891 Lieferbedingungen node40891->node47440 node29826 Dienstvertrag node45724->node40911 node45724->node30794 node47440->node29826 node47440->node45724 node49874 Vermögensgegenstand node49874->node33103 node30794->node33103
    Mindmap Gefahrübergang Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gefahruebergang-36789 node36789 Gefahrübergang node33103 Eigentumsvorbehalt node36789->node33103 node47440 Werkvertrag node36789->node47440 node41898 Kaufvertrag node36789->node41898 node45724 Sachmängelhaftung node45724->node36789 node40144 Lagerbestand node40144->node36789

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete