Direkt zum Inhalt

Verbrauchsgüterkauf

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Verbrauchervertrag in der Form des Kaufvertrags, bei dem ein Unternehmer eine bewegliche Sache an einen Verbraucher verkauft (§§ 474-479 BGB). Ausgenommen ist die öffentliche Versteigerung gebrauchter Sachen (§ 474 I 2 BGB).

    2. Rechtsfolgen: Im Vergleich zum normalen Kaufvertrag wird der Verbraucher bes. geschützt.

    a) Beim Versendungskauf wird der Gefahrübergang nicht vorgezogen (§ 474 II BGB).

    b) Der vollständige oder teilweise vertragliche Ausschluss der Mängelhaftung ist mit Ausnahme des Schadensersatzes unzulässig (§ 475 I, III BGB).

    c) Es darf bei neuen Sachen für die Verjährung von Rechten aus Mängelhaftung keine kürzere Frist als zwei Jahre und bei gebrauchten Sachen keine kürzere Frist als ein Jahr vereinbart werden (§ 475 II BGB).

    d) Tritt ein Sachmangel innerhalb von sechs Monaten nach Gefahrübergang auf, wird vermutet, dass dieser Mangel bereits zum für die Sachmängelhaftung entscheidenden Zeitpunkt des Gefahrübergangs vorlag (§ 476 BGB).

    e) Eine Garantie muss bestimmte Angaben enthalten sowie einfach und verständlich abgefasst sein (§ 477 BGB).

    f) Zum Ausgleich hat der Unternehmer eine verbesserte Rückgriffsmöglichkeit gegen seinen Lieferanten (§§ 478 f. BGB).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Verbrauchsgüterkauf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verbrauchsgueterkauf-48999 node48999 Verbrauchsgüterkauf node45724 Sachmängelhaftung node48999->node45724 node41311 Mängelhaftung node48999->node41311 node50323 Verbrauchervertrag node48999->node50323 node50628 Versendungskauf node48999->node50628 node41898 Kaufvertrag node48999->node41898 node36789 Gefahrübergang node36789->node48999 node36707 Gattungskauf node36789->node36707 node46482 Stückkauf node36789->node46482 node33103 Eigentumsvorbehalt node36789->node33103 node36789->node41898 node36555 Gewährleistung node39921 Mängel node41311->node45724 node41311->node36555 node41311->node39921 node45348 Rechtsmängelhaftung node41311->node45348 node46473 Selbsthilfeverkauf node35082 Erfüllungsort node31956 Haustürgeschäft node50323->node31956 node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node50323->node30794 node48667 Verbraucher node50323->node48667 node49340 Unternehmer node50323->node49340 node50628->node36789 node50628->node46473 node50628->node35082 node40892 Nachlieferung node40892->node41898 node40975 Kauf nach Probe node40975->node41898 node38446 Lieferungsvertrag node38446->node41898 node32058 gegenseitige Verträge node41898->node32058 node48667->node48999
      Mindmap Verbrauchsgüterkauf Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verbrauchsgueterkauf-48999 node48999 Verbrauchsgüterkauf node50323 Verbrauchervertrag node48999->node50323 node41898 Kaufvertrag node48999->node41898 node50628 Versendungskauf node48999->node50628 node36789 Gefahrübergang node48999->node36789 node41311 Mängelhaftung node48999->node41311

      News SpringerProfessional.de

      • "Das Silicon Valley ist nicht über Nacht entstanden"

        Wenn es ein Digitalisierungs-Mekka gibt, in das deutsche Manager pilgern, ist es das Silicon Valley. Was Unternehmen von den US-Vorreitern lernen und ob sie die 180-Grad-Wende schaffen können, beantworten Sven Grote und Rüdiger Goyk im Gespräch.

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die neuen gesetzlichen Regelungen zum Kaufrecht sollen mit Hilfe der nachfolgenden Beispielsfälle erläutert werden.
      Die Richtlinie 1999/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999 zu bestimmten Aspekten des Verbrauchsgüterkaufs und der Garantien für Verbrauchsgüter greift tief in einen Kernbereich des Privatrechts ein, indem sie die …
      §§ 474–477 BGB enthalten Sonderregeln für Kaufverträge, die zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer abgeschlossen werden. Diese Bestimmungen privilegieren den Verbraucher gegenüber anderen Käufern und sollen ihn so vor ausgefeilten Absa

      Sachgebiete