Direkt zum Inhalt

Bewertungseinheit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die handelsrechtlichen Bewertungsgrundsätze sind entsprechend dem Grundsatz der Einzelbewertung auf einzelne Vermögensgegenstände und Schulden anzuwenden. Das setzt die Abgrenzung des einzelnen Vermögensgegenstands und der einzelnen Schuld (Bewertungseinheit) voraus. Abgrenzungsschwierigkeiten bestehen im Sachanlagevermögen, weil hier vielfach Sachgesamtheiten (z.B. Gebäude und Gebäudebestandteile, Einzelteile eines Gerüstes) gegeben sind. Sie ergeben sich ferner bei der Bestimmung geringwertiger Wirtschaftsgüter. Bei der bilanziellen Abbildung von Absicherungszusammenhängen (Hedging) war die Abgrenzung bzw. Bildung von Bewertungseinheiten bis zum Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) streitig. Nun ermöglicht §254 HGB die Bildung von Bewertungseinheiten, sofern in den Dokumentations- und Effektivitätsanforderungen bez. des Absicherungszusammenhangs genügt wird.

    Das Bewertungsproblem besteht bei Sachgesamtheiten z.B. darin: Werden sie als Bewertungseinheit behandelt, so werden einheitliche Abschreibungen auf die Bewertungseinheit berechnet, obgleich die einzelnen Teile der Bewertungseinheit möglicherweise unterschiedlich schnell verschleißen. Bei den geringwertigen Wirtschaftsgütern muss durch die Bestimmung der Bewertungseinheit sichergestellt werden, dass einheitliche Vermögensgegenstände nicht unzulässig in einer Vielzahl geringwertiger und daher sofort abschreibbarer Wirtschaftsgüter aufgespaltet werden.

    Im Anschluss an die steuerliche Rechtsprechung werden Sachgesamtheiten als Bewertungseinheit behandelt, wenn ein einheitlicher Nutzungs- und Funktionszusammenhang erkennbar ist. Die Definition von Vermögensteilen als geringwertige Wirtschaftsgüter und damit als Bewertungseinheit verlangt, dass diese Vermögensteile einer selbstständigen Nutzung fähig sind (vgl. § 6 II EStG). Die genannten Abgrenzungskriterien sind zwar Lösungshilfen, eröffnen aber im konkreten Abgrenzungsfall erhebliche Ermessensspielräume.

    Vgl. auch Valutaschuld.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bewertungseinheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bewertungseinheit-30466 node30466 Bewertungseinheit node44309 Sachanlagevermögen node30466->node44309 node35902 geringwertige Wirtschaftsgüter node30466->node35902 node33310 Hedging node30466->node33310 node52201 Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) node30466->node52201 node48562 Werkzeug node27864 Betriebsausstattung node48562->node27864 node27843 bewegliches Anlagevermögen node27843->node44309 node34541 immaterielles Wirtschaftsgut node44309->node34541 node28473 Anlagevermögen node44309->node28473 node28297 Betriebsausgabe node50590 Wirtschaftsgut node27877 Absetzung für Abnutzung ... node27877->node35902 node31208 Abschreibung node31208->node35902 node35902->node28297 node35902->node50590 node32465 Erinnerungswert node42454 Risikomanagement node33310->node42454 node34156 Diversifikation node33310->node34156 node27864->node30466 node27864->node32465 node27864->node28473 node31617 Aufsichtsrat node31617->node52201 node41155 Maßgeblichkeitsprinzip node41155->node52201 node40088 Konzern node40088->node52201 node36857 Firmenwert node36857->node52201 node49466 Währungsrisiko node49466->node33310 node50034 Termingeschäfte node50034->node33310 node28075 anlagenintensiv node28075->node44309
      Mindmap Bewertungseinheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bewertungseinheit-30466 node30466 Bewertungseinheit node33310 Hedging node30466->node33310 node52201 Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) node30466->node52201 node35902 geringwertige Wirtschaftsgüter node30466->node35902 node44309 Sachanlagevermögen node30466->node44309 node27864 Betriebsausstattung node27864->node30466

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete