Direkt zum Inhalt

Erinnerungswert

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Erinnerungsposten; in der Bilanz durch Abschreibung entstandener Merkposten von 1 Euro, vielfach bei Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens, teilweise auch bei uneinbringlichen Debitoren. Kein Verstoß gegen die Bilanzwahrheit, vielmehr nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) erforderlich, die das völlige Weglassen von noch vorhandenen Aktivposten aus der Bilanz nicht zulassen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Erinnerungswert Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erinnerungswert-32465 node32465 Erinnerungswert node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node32465->node32782 node31208 Abschreibung node32465->node31208 node31477 Bilanz node32465->node31477 node28473 Anlagevermögen node32465->node28473 node38788 Niederstwertprinzip node38788->node28473 node30466 Bewertungseinheit node27864 Betriebsausstattung node27864->node32465 node27864->node30466 node27864->node28473 node27937 Anlagenkartei node27864->node27937 node35474 Fremdwährungsforderungen node35474->node32782 node35239 Grundsätze ordnungsmäßiger Konzernrechnungslegung ... node35239->node32782 node41155 Maßgeblichkeitsprinzip node41155->node32782 node29937 Deutscher Rechnungslegungs Standard ... node32782->node29937 node29368 Anlagenwirtschaft node31208->node28473 node40202 Maschine node40202->node31477 node40271 latente Steuern node40271->node31477 node37373 Lagerbuchführung node37373->node31477 node27154 Bilanzstichtag node31477->node27154 node39518 Instandhaltungskosten node39518->node31208 node33965 gebrochene Abschreibung node33965->node31208 node28473->node29368 node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node27867->node31208
      Mindmap Erinnerungswert Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erinnerungswert-32465 node32465 Erinnerungswert node31208 Abschreibung node32465->node31208 node31477 Bilanz node32465->node31477 node28473 Anlagevermögen node32465->node28473 node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node32465->node32782 node27864 Betriebsausstattung node27864->node32465

      News SpringerProfessional.de

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking
      Goethe-Universität Frankfurt,
      Lehrstuhl für BWL, insbes.
      Wirtschaftsprüfung
      Professor
      Prof. Dr. Peter Oser
      Ernst & Young AG
      Partner, Leiter Grundsatzabteilung Wirtschaftsprüfung, Professional Practice Director
      Prof. Dr. Norbert Pfitzer
      Ernst & Young AG
      Mitglied des Vorstands

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Augmented Reality, Virtual Reality, Livestreams, Chatbots, Künstliche Intelligenz – lohnt es sich für Unternehmen heute überhaupt noch, auf Fachmessen auszustellen, wenn doch alles auch digital geht? Ja, sagt Gastautorin Evelyn Lauer, und das mehr denn je. Denn der Messestand wird zum multisensorischen Markenbotschafter.
      Als stark frequentierte Orte sind Bahnhöfe für Werbekampagnen sehr attraktiv. Eine Studie attestiert Bahnhofswerbung zudem hohe Erinnerungswerte. Im Trend liegen große und digitale Werbeformate.
      Es gilt zu entscheiden, über welche Kommunikationskanäle das Unternehmen seine Zielgruppe mit Influencer-Kampagnen erreichen möchte. Die soziodemografische Struktur und das Onlinemediennutzungsverhalten der Netzwerkmitglieder variiert je nach …

      Sachgebiete