Direkt zum Inhalt

Stakeholder-Ansatz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Konzept, nach dem die Unternehmensführung nicht nur die Interessen der Anteilseigner (Shareholder), sondern aller Anspruchsgruppen, ohne deren Unterstützung das Unternehmen nicht überlebensfähig wäre, zu berücksichtigen hat. Die Gruppe der Stakeholder ist folglich sehr heterogen und umfasst z.B. die Arbeitnehmer, Kunden und Lieferanten, den Staat und die Öffentlichkeit.

    Der Stakeholder-Ansatz baut auf der Koalitionstheorie der Unternehmung auf. Die Unternehmung wird als Organisation betrachtet, in der verschiedene Interessengruppen (Stakeholder) zusammengeschlossen sind. Aufgabe der Unternehmensleitung ist es, zwischen den unterschiedlichen Gruppen zu vermitteln, um einerseits die Kooperation im Rahmen der unternehmerischen Leistungserstellung zu sichern und andererseits Kompromisse hinsichtlich der Verteilung des erwirtschafteten Unternehmenserfolgs auszuarbeiten.

    Vgl. auch wertorientierte Unternehmensführung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Stakeholder-Ansatz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stakeholder-ansatz-46282 node46282 Stakeholder-Ansatz node27010 Anspruchsgruppen node46282->node27010 node30726 Anteilseigner node46282->node30726 node43516 Stakeholder Value node43516->node46282 node43516->node27010 node50819 Umweltmanagement node52292 Aufgabenumfeld node50819->node52292 node48087 Unternehmen node52292->node46282 node52292->node48087 node48644 Wirtschaftsethik node51589 Corporate Social Responsibility node48644->node51589 node52392 European Multistakeholderforum node52392->node46282 node52392->node51589 node50418 Verantwortung node51589->node46282 node51589->node50418 node54357 Werteorientiertes Management node54357->node43516 node31617 Aufsichtsrat node31617->node30726 node46453 Social Responsiveness node27010->node46453 node30614 Börsenkommunikation node30614->node30726 node37244 kapitalistische Unternehmensverfassung node39448 Mitbestimmungsgesetz (MitbestG) node30726->node37244 node30726->node39448 node36017 Fundraising node36017->node51589 node36017->node27010 node33560 Glaubwürdigkeit node33560->node27010 node52407 Makroumfeld node52407->node46282 node52407->node52292
      Mindmap Stakeholder-Ansatz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stakeholder-ansatz-46282 node46282 Stakeholder-Ansatz node27010 Anspruchsgruppen node46282->node27010 node30726 Anteilseigner node46282->node30726 node43516 Stakeholder Value node43516->node46282 node51589 Corporate Social Responsibility node51589->node46282 node52292 Aufgabenumfeld node52292->node46282

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Wolfgang Breuer
      RWTH Aachen,
      Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre,
      insb. Betriebliche Finanzwirtschaft
      Professor
      Prof. Dr. Claudia Breuer
      Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe - University of Applied Sciences
      Professorin für Finanzwirtschaft und Nachhaltigkeit
      Prof. Dr. Thilo Seyfriedt
      Hochschule Offenburg, Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen
      Professur für ABWL sowie Finanzierung, Rechnungslegung und Steuern

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Wo stehen Sie aktuell in Ihren CSR - Entwicklungen? - Für ein stabiles CSR Management gibt es vier essentielle Eckpfeiler (Stakeholderorientierung, der integrative Ansatz, die Wertehaltung und das agile gesellschaftliche Miteinander). – Diese …
      Der Stakeholder-Ansatz ist eine Denkweise der Management-Theorie, die sich im Unterschied zur klassischen Management-Theorie nicht ausschließlich mit der Sichtweise der Eigentümer und Kapitalgeber befasst. Im Stakeholder-Ansatz werden die interne …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete