Direkt zum Inhalt

Issues Management

Definition

Issues Management bezeichnet das Risiken- und Chancen-Management von Organisationen. Ein Issue (engl. für Thema, Aspekt, Angelegenheit) bezeichnet eine Entwicklung inner- oder außerhalb der Organisation, die dazu geeignet ist, erfolgskritischen Einfluss auf die Handlungsfähigkeit einer Organisation zu nehmen ihre Ziele zu erreichen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Issues Management bezeichnet das Risiken- und Chancen-Management von Organisationen. Ein Issue (engl. für Thema, Aspekt, Angelegenheit) bezeichnet eine Entwicklung inner- oder außerhalb der Organisation, die dazu geeignet ist, erfolgskritischen Einfluss auf die Handlungsfähigkeit einer Organisation zu nehmen ihre Ziele zu erreichen.

    2. Ziel: Das Ziel des Issues Managements ist, in der medialen Öffentlichkeit oder bei bestimmten Dialoggruppen aufkommende, organisationsrelevante Themen frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Issues müssen nicht unbedingt negativ sein oder sich krisenhaft entwickeln, auch wenn das Issues Management in Literatur und Praxis im Zuge der Krisenkommunikation häufig als „Krisenradar“ interpretiert wird.

    3. Aspekte: Im Kontext von Public Relations (PR), Unternehmenskommunikation oder Reputationsmanagement bezieht sich das Issues Management auf den Stakeholder-Ansatz, sodass die Identifikation und Antizipation von Stakeholder-Ansprüchen der Zweck ist. Dabei ist das Issues Management als durchgängiger Prozess zu verstehen: von der Identifikation der Issues bis zur Konzeption und Umsetzung antizipierender Maßnahmen für ihre Bewältigung.

    4. Instrumente: Im Rahmen von Issues Management wird zentral das Scanning und Monitoring von Issues unterschieden: Scanning meint die noch unspezifizierte Umfeldbeobachtung auf Chancen- und Risikopotenziale. Die so gesammelten Informationen werden gefiltert und verdichtet. Was als relevant für die Organisation qualifiziert ist, wird kontinuierlich und gezielt beobachtet, was dann als „Monitoring“ bezeichnet wird.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Issues Management Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/issues-management-52703 node52703 Issues Management node46282 Stakeholder-Ansatz node52703->node46282 node52687 Reputationsmanagement node52703->node52687 node53536 Skandal node52703->node53536 node52704 Krisenkommunikation node52703->node52704 node44206 Public Relations (PR) node52703->node44206 node52672 interne Kommunikation node43516 Stakeholder Value node43516->node46282 node30726 Anteilseigner node27010 Anspruchsgruppen node46282->node30726 node46282->node27010 node40172 integrierte Kommunikation node52687->node40172 node52682 Unternehmenskommunikation node52687->node52682 node46437 Öffentlichkeitsarbeit node46437->node52687 node52704->node52682 node43008 Reputation node52704->node43008 node52688 harte und weiche ... node52704->node52688 node37353 Krisenmanagement node52704->node37353 node39592 Kommunikationspolitik node39592->node44206 node38980 Issue Monitoring node38980->node44206 node44990 Personalbeschaffung node44990->node44206 node39435 Marketing node44206->node39435 node52682->node52703 node52682->node52672 node52682->node46437 node52682->node53536 node52682->node44206 node51589 Corporate Social Responsibility node51589->node46282
      Mindmap Issues Management Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/issues-management-52703 node52703 Issues Management node52704 Krisenkommunikation node52703->node52704 node44206 Public Relations (PR) node52703->node44206 node52682 Unternehmenskommunikation node52703->node52682 node52687 Reputationsmanagement node52703->node52687 node46282 Stakeholder-Ansatz node52703->node46282

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Jan Lies
      FOM, Hochschule fuer Oekonomie und Management, Essen
      Professor fuer BWL, inbesondere Unternehmenskommunikation und Marketing

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Urban areas suffer from tremendous pressure to cope with increasing population in a city. A smart city is a technological solution that integrates engineering and information systems to assist in managing these scarce resources. A smart city …
      Organisations are facing challenges in managing the diverse social content resulting from the active interactions between them and their customers on social media platforms. The increasing opportunities from social content have led to the concept …
      The Electronic Document and Records Management System (EDRMS) is a software application that manages digital information, merging both document management and records management functionality which will increase the business efficacy and deliver …

      Sachgebiete