Direkt zum Inhalt

Differenzgeschäft

Definition

Contracts for Difference (CfD). Allgemein: spekulative bzw. Risikogeschäfte bei denen bei Fälligkeit eine Zahlung in Höhe der Differenz zwischen dem vereinbarten Terminkurs und dem im Erfüllungszeitpunkt geltenden aktuellen Wert erfolgt.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Symmetrische oder asymmetrische Risikoinstrumente, bei denen bei Fälligkeit oder vorzeitiger Ausübung (z.B. amerikanische Optionen) eine Zahlung in Höhe der Differenz zwischen dem vereinbarten Terminkurs (z.B. Forward-(Geschäfte)), Terminrendite (Implied Yield; z.B. Forward-Swaps) oder Basiskurs (z.B. Optionen) und dem im Erfüllungszeitpunkt geltenden aktuellen Wert des Basiswertes erfolgt. Eine physische Erfüllung, d.h. Lieferung oder Abnahme, ist in den Verträgen nicht vorgesehen (Cash Settlement, Barausgleich). Sie kann aber dennoch erfolgen, wie die Übernahme der Continental AG durch die Schaeffler KG im Jahr 2008 gezeigt hat. Schaeffler hatte im Vorfeld des Übernahmeangebots mit mehreren Banken CfD mit der Aktie von Continental als Basiswert abgeschlossen (auch Cash Settled Equity Swaps), die ihrerseits zur Absicherung (Hedging) die entsprechenden Aktien erwarben bzw. bereits erworben hatten. Diese wurden nach der Kündigung der CfDs durch Schaeffler - der Aktienkurs war gestiegen - der KG angeboten.

    2. Spekulationsgeschäft: Der Kreditnehmer nimmt in einer Fremdwährung mit niedrigem Zinsniveau (z.B. Yen, Schweizer Franken) Kredit auf und legt die Summe in einer Währung mit hohem Zinsniveau mit gleicher oder kürzerer Fristigkeit an.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Differenzgeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/differenzgeschaeft-30282 node30282 Differenzgeschäft node47448 Swap node30282->node47448 node33310 Hedging node30282->node33310 node49466 Währungsrisiko node49466->node33310 node42870 Spotgeschäft node32343 Effektivgeschäft node42870->node32343 node32343->node30282 node48608 Zins- und Währungsswap node49828 Währungsswap node47892 Zinsswap node32059 Financial Swap node32059->node30282 node32059->node48608 node32059->node49828 node32059->node47892 node50034 Termingeschäfte node50034->node33310 node37242 Kassageschäfte node47448->node37242 node29775 Arbitrage node47448->node29775 node35244 Hedge-Instrumente node35244->node33310 node34156 Diversifikation node33310->node34156 node47871 Termindevisen node47871->node47448 node31239 Derivate node31239->node47448 node51699 Contracts for Difference node51699->node30282
      Mindmap Differenzgeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/differenzgeschaeft-30282 node30282 Differenzgeschäft node47448 Swap node30282->node47448 node33310 Hedging node30282->node33310 node32059 Financial Swap node32059->node30282 node32343 Effektivgeschäft node32343->node30282 node51699 Contracts for Difference node51699->node30282

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Für Spiel und Wette trifft das BGB eine (unvollständige) Sonderregelung, weil beide Geschäfte mehr oder weniger vom Zufall, jedenfalls von ungewissen Ereignissen abhängen und daher ein beträchtliches Risiko für die Beteiligten darstellen.
      Bei Zinsdifferenzgeschäften ihrer Versicherungsnehmer konnten sich Lebensversicherer bisher zurücklehnen, wenn die Produktempfehlung durch einen Makler erfolgte. Wie ein Urteil des Landgerichts Stuttgart zeigt, gilt dieser Grundsatz nicht ausnahmslos…

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete