Direkt zum Inhalt

Swap

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: a) Swap im traditionellen Sinn: Devisen-Swap, d.h. gleichzeitige Durchführung eines Kassa- und eines Termingeschäfts (Kassageschäft, Termingeschäft) am Devisenmarkt zum „Preis“ des Swapsatzes (Arbitrage).

    b) Swap als Finanzinnovation: Gegenseitige Nutzung von komparativen Kostenvorteilen durch zwei Vertragspartner. Dabei treten Banken als Intermediäre auf und schließen mit jedem Partner selbstständige Verträge ab. Für die übernommenen Risiken erhält die Bank Provision.

    c) Liquiditäts-Swap: Ist im Fall von Liquiditätsvorteilen möglich.

    2. Formen: Innovative Swaps sind Währungsswap, Zinsswap, Zins- und Währungsswap.

    3. Swap als geldpolitisches Instrument: Swappolitik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Swap Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/swap-47448 node47448 Swap node29775 Arbitrage node47448->node29775 node50034 Termingeschäfte node47448->node50034 node37242 Kassageschäfte node47448->node37242 node31239 Derivate node31239->node47448 node48300 Swaption node31239->node48300 node31239->node50034 node30958 Devisenspekulation node30958->node47448 node40109 Kurssicherung node47871 Termindevisen node47871->node47448 node47871->node30958 node47871->node40109 node47871->node29775 node41394 MATIF node41394->node31239 node41763 MONEP node41763->node31239 node48300->node47448 node39369 Kassamarkt node39369->node37242 node30929 Börsengeschäfte node29775->node30929 node29728 Börse node37242->node50034 node37242->node29728 node49314 Warenbörse node49314->node29775 node49721 Zinsarbitrage node49721->node29775 node39939 Marge node39939->node29775 node30929->node37242 node41886 Intermediary node41886->node47448
      Mindmap Swap Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/swap-47448 node47448 Swap node29775 Arbitrage node47448->node29775 node37242 Kassageschäfte node47448->node37242 node31239 Derivate node31239->node47448 node47871 Termindevisen node47871->node47448 node41886 Intermediary node41886->node47448

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Oliver Budzinski
      University of Southern Denmark,
      Campus Esbjerg,
      Department of Environmental and
      and Business Economics
      Professor of Business Economics
      PD Dr. Jörg Jasper
      EnBW AG
      Senior Economist
      Prof. Dr. Albrecht F. Michler
      Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre
      außerplanmäßiger Professor
      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Random swap algorithm aims at solving clustering by a sequence of prototype swaps, and by fine-tuning their exact location by k-means. This randomized search strategy is simple to implement and efficient. It reaches good quality clustering …
      This paper aims to propose efficient mathematical model of variance swap to study the effect of stochastic volatility in different time-scales on the option pricing. Two types of stochastic volatility, including Ornstein-Uhlenbeck (OU) process and …
      This paper focuses on the uncapacitated k-median facility location problem, which asks to locate k facilities in a network that minimize the total routing time, taking into account the constraints of nodes that are able to serve as servers and …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete