Direkt zum Inhalt

Produktadaptionsstrategie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: ein Unternehmen führt in Auslandsmärkten bisher schon im Inland verkaufte Produkte in leicht veränderter Weise ein. Die Produktadaptionsstrategie baut auf der Produktdifferenzierung auf. Mit der Produktadaptionsstrategie will man versuchen, Kundenwünschen und -problemen sowie den sich wandelnden Bedürfnissen der ausländischen Nachfrager besser gerecht zu werden und damit die Attraktivität des Leistungsprogramms zu erhöhen und somit die Marktposition in den Ländermärkten zu festigen. Die Produktadaptionsstrategie ist abhängig von Ge- und Verbrauchsbedingungen, Ge- und Verbrauchsgewohnheiten, gesetzlichen Bestimmungen und staatlichen Einflüssen.

    2. Formen:
    (1) Differenzierung der äußeren Produktgestalt,
    (2) Differenzierung der stofflichen Qualität,
    (3) Differenzierung der funktionellen Qualität,
    (4) Differenzierung durch unterschiedliche Dienstleistungen (Pre-Sales-Services, episodenbegleitende Dienstleistungen, After-Sales-Services).

    Vgl. auch Produktexpansionsstrategie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Produktadaptionsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/produktadaptionsstrategie-43214 node43214 Produktadaptionsstrategie node34739 episodenbegleitende Dienstleistung node43214->node34739 node42686 Produktexpansionsstrategie node43214->node42686 node45235 Produktdifferenzierung node43214->node45235 node31326 After-Sales-Service node43214->node31326 node44994 Pre-Sales-Service node43214->node44994 node36005 Episodenkonzept node34739->node36005 node34739->node31326 node34739->node44994 node41045 marketingpolitische Instrumente node42686->node41045 node34512 Ersatzteilgeschäft node29214 akquisitorisches Potenzial node40742 Kundendienst node34131 Hardware node34131->node44994 node31032 Absatzprogramm node45235->node31032 node32463 Feasibility-Studie node32463->node44994 node31345 absatzwirtschaftliche Nebenleistungen node31345->node34739 node31345->node44994 node31326->node34512 node31326->node29214 node31326->node40742 node44994->node31326 node45986 Produktinnovation node45986->node45235 node46586 Produktgestaltung node46586->node45235 node39996 Motivforschung node39996->node45235 node28306 Country-by-Country-Verfahren node28306->node42686
      Mindmap Produktadaptionsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/produktadaptionsstrategie-43214 node43214 Produktadaptionsstrategie node45235 Produktdifferenzierung node43214->node45235 node44994 Pre-Sales-Service node43214->node44994 node34739 episodenbegleitende Dienstleistung node43214->node34739 node31326 After-Sales-Service node43214->node31326 node42686 Produktexpansionsstrategie node43214->node42686

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Jörn Altmann
      ESB Business School,
      Reutlingen University,
      Lehrstuhl International Finance

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete