Direkt zum Inhalt

Wesentlichkeit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Rechnungswesen
    2. Wirtschaftsprüfung

    Rechnungswesen

    Materiality, Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB).

    Wirtschaftsprüfung

    Nach der Terminologie des Prüfungsstandards Nr. 250 des Instituts der Wirtschaftsprüfer, „besagt der Grundsatz der Wesentlichkeit in der Abschlussprüfung, dass die Prüfung des Jahresabschlusses und des Lageberichtes…darauf auszurichten ist, mit hinreichender Sicherheit falsche Angaben aufzudecken, die auf Unrichtigkeiten oder Verstöße zurückzuführen sind und die wegen ihrer Größenordnung oder Bedeutung einen Einfluss auf den Aussagewert der Rechnungslegung für die Abschlussadressaten haben. Durch die Berücksichtigung des Kriteriums der Wesentlichkeit in der Abschlussprüfung erfolgt die Konzentration auf entscheidungserhebliche Sachverhalte.“

    Um den Grundsatz richtig zu verstehen, muss man wissen, dass das Management, wenn es einen ungeprüften Jahresabschluss vorlegt, erklärt, dass alle Positionen erfasst wurden, dem Unternehmen unter rechtlichen oder wirtschaftlichen Gesichtspunkten gehören, tatsächlich existieren, den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend richtig bewertet, korrekt ausgewiesen und genau ermittelt wurden. Den Erklärungen des Managements, die für den kritischen Wirtschaftsprüfer zunächst nur Behauptungen sind, stehen dessen (gleichnamige) Prüfungsziele gegenüber, denn er muss den Nachweis führen, dass die einzelnen Aussagen zur Vollständigkeit, zum Eigentum, zum Bestand, zur Bewertung, zum Ausweis und zur Genauigkeit stimmen. Wesentlichkeit bedeutet dann, dass die Prüfungsziele nach Lage des Unternehmens richtig gewichtet sind und mit sachgerechten Methoden (Vergleich, Augenscheinnahme, Befragung, Beobachtung, Bestätigung, Einsichtnahme und Nachrechnen) verfolgt werden (Prüfungstechnik). So werden z.B. bei einem unter Ertragsdruck stehenden Unternehmen Fragen nach dem Bestand der Forderungen eine größere Rolle spielen als Fragen nach der mathematisch korrekten Ermittlung von Abschreibungen auf den Fuhrpark.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Wesentlichkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wesentlichkeit-48295 node48295 Wesentlichkeit node52256 Eigenverantwortlichkeit des Wirtschaftsprüfers node48295->node52256 node52278 Prüfungstechnik node48295->node52278 node52274 entscheidungserhebliche Sachverhalte node48295->node52274 node52277 Prüfungsziele node48295->node52277 node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node48295->node32782 node39363 Materiality node48295->node39363 node41233 Informationsasymmetrie node52256->node41233 node45614 Prozess node52256->node45614 node39685 Liquidität node52256->node39685 node52275 Geschäftsmodell node52256->node52275 node52256->node52277 node44421 Realisationsprinzip node52278->node52277 node52274->node44421 node52274->node52277 node51214 Systemgeschäft node52274->node51214 node31266 Buchführung node32782->node31266 node46164 Rechnungslegung node41890 Jahresabschluss node39363->node32782 node39363->node46164 node39363->node41890 node47669 Vorsichtsprinzip node47669->node32782 node41155 Maßgeblichkeitsprinzip node41155->node32782 node38788 Niederstwertprinzip node38788->node32782
      Mindmap Wesentlichkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wesentlichkeit-48295 node48295 Wesentlichkeit node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node48295->node32782 node39363 Materiality node48295->node39363 node52277 Prüfungsziele node48295->node52277 node52274 entscheidungserhebliche Sachverhalte node48295->node52274 node52256 Eigenverantwortlichkeit des Wirtschaftsprüfers node52256->node48295

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete