Direkt zum Inhalt

Zweckzuwendung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff des Erbschaftsteuerrechts: eine freigebige Zuwendung unter Lebenden oder von Todes wegen, die nicht einer bestimmten natürlichen oder juristischen Person zugewendet wird, sondern zur Verwirklichung eines bestimmten Zweckes verwendet werden soll (z.B. für die Armen einer Gemeinde, ein Sammelvermögen).

    Zweckzuwendungen unterliegen der Erbschaftsteuer; sie ist von dem durch die Zweckzuwendung Belasteten (nicht den Begünstigten) zu tragen (§ 10 I 5 ErbStG), maßgebliche Steuerklasse ist die Steuerklasse III, § 15 I ErbStG.

    Mindmap Zweckzuwendung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zweckzuwendung-48363 node48363 Zweckzuwendung node32444 Erbschaftsteuer node48363->node32444 node29754 Betriebsvermögen node32444->node29754 node34718 Einkommen node32444->node34718 node44223 Stiftung node32444->node44223 node45573 Personengesellschaft node45573->node32444
    Mindmap Zweckzuwendung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zweckzuwendung-48363 node48363 Zweckzuwendung node32444 Erbschaftsteuer node48363->node32444

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete