Direkt zum Inhalt

Finanzwirtschaft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Finanzwirtschaft beschäftigt sich als betriebswirtschaftliche Dimension mit der Beschaffung von Eigen- und Fremdkapital. Allg. gesehen kann die Finanzwirtschaft in Finanzierung, Investition und Risikomanagement unterteilt werden.

    Der Bereich Finanzierung ist wiederum in Außen- und Innenfinanzierung zu unterschieden: Die Außenfinanzierung charakterisiert sich dadurch, dass Kapital nicht über Netto-Erlöse auf Güter- und Leistungsmärkte einfließt sondern „von außen“ über den Kapitalmarkt kommt. Maßnahmen zur Kapitalbeschaffung innerhalb der Unternehmung werden als Innenfinanzierung beschrieben und können etwa Innenfinanzierung aus Umsatzprozess oder aus Vermögensumschichtung sein.

    Ein weiterer Bereich der Finanzwirtschaft ist die Investition, unter welcher in der Betriebswirtschaft eine zielgerichtete, i.d.R. langfristige Kapitalbindung zur Erwirtschaftung zukünftiger Erträge verstanden wird. Investitionen werden unterschieden nach Art des Investitionsobjekts, nach Zweck, Funktionen und Interdependenzen. Bspw. kann in das Umlauf- und Anlagevermögen, in Informationen und Know-how und das Humanvermögen investiert werden. In der Volkswirtschaft wird Investition als Sammelbegriff für Bruttoanlage- und Vorratsinvestitionen verwendet.

    Unter Risikomanagement, dem dritten Bereich der Finanzwirtschaft, versteht man die Messung und Einflussnahme auf das unternehmerische Risiko. Auf die Komplexität des unternehmerischen Gesamtzahlungsstroms kann nur Einfluss genommen werden wenn eine Identifizierung der potenziellen Risikoquellen stattfindet. Mögliche Risiken sind Marktrisiken, rechtliche Risiken oder politische Risiken.

    Mindmap Finanzwirtschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanzwirtschaft-51975 node51975 Finanzwirtschaft node40628 Kapitalbeschaffung node51975->node40628 node33079 Finanzierung node51975->node33079 node42454 Risikomanagement node51975->node42454 node38061 Kapital node51975->node38061 node39454 Investition node51975->node39454 node46130 Projektmanagement (PM) node46130->node42454 node49467 Wandelschuldverschreibung node41134 Innenfinanzierung node41134->node40628 node40628->node49467 node40628->node33079 node39612 Kapitalerhöhung node40628->node39612 node34982 Eigenkapital node34982->node33079 node31208 Abschreibung node33079->node31208 node43179 Rückstellung node33079->node43179 node33310 Hedging node33310->node42454 node44896 Risiko node44896->node42454 node27721 Compliance node42454->node27721 node31465 Arbeit node38061->node31465 node38061->node43179 node45598 Produktionsfaktoren node38061->node45598 node51962 Allgemeine Betriebswirtschaftslehre node51962->node39454 node41203 Nachhaltigkeit node41203->node39454 node41465 Investitionsrechnung node31477 Bilanz node39454->node33079 node39454->node41465 node39454->node31477 node54080 Wirtschaft node54080->node38061
    Mindmap Finanzwirtschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanzwirtschaft-51975 node51975 Finanzwirtschaft node38061 Kapital node51975->node38061 node39454 Investition node51975->node39454 node42454 Risikomanagement node51975->node42454 node33079 Finanzierung node51975->node33079 node40628 Kapitalbeschaffung node51975->node40628

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete

    Interne Verweise