Direkt zum Inhalt

First Principle Thinking

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Inhaltsverzeichnis

    1. Ursprung und Begriffsabgrenzung
    2. Annahmen
    3. Methodik und Vorgehensweise
    4. Beispiel

    Ursprung und Begriffsabgrenzung

    First Principle Thinking beschreibt einen Denkansatz, bei dem komplexe Probleme rekonstruiert und von Grund auf neu gedacht werden. Dabei wird das Kernproblem zunächst auf seine fundamentalen Eigenschaften reduziert, die im Anschluss neuartig zusammengesetzt werden. Dieser Ansatz soll dazu führen, umzudenken und kreative, innovative Lösungen zu finden, die exponentielle Verbesserungen gegenüber konventionellen Ansätzen ermöglichen.

    Annahmen

    Der Mensch ist dazu verleitet, in Analogien zu denken, d.h. dass die Entwicklung von Neuem auf Grundlage von Bestehendem geschieht. Ferner denkt der Mensch prinzipiell linear, so dass z.B. bestehende Produkte weiterentwickelt werden und dadurch eine lineare Verbesserung eintritt. Damit ist der Nachteil verbunden, dass dabei Produkte nicht von Grund auf neu gedacht werden. Zudem besteht eine Beschränkung der Konzentration auf die Form und das Design, nicht jedoch auf die Funktionsweise. Diese ist aber der essenzielle Kern, um Innovationen zu schaffen.

    Methodik und Vorgehensweise

    a) Kritisches Hinterfragen: Im ersten Schritt ist es erforderlich, Überzeugungen, Annahmen und Grundeinstellungen zu hinterfragen, um neue Gedankenwege zu erschließen und umzudenken.
    b) Herunterbrechen der Probleme: Der zweite Schritt ist die sorgfältige Analyse des Kernproblems und das Herunterbrechen in seine fundamentalen Bestandteile. Hierbei gilt es, konventionelle Denkweisen außer Acht zu lassen, um kreatives Denken zu ermöglichen.
    c) Neuartige Zusammensetzung: Der dritte Schritt beinhaltet die neuartige und unkonventionelle Zusammensetzung der einzelnen Bestandteile, um innovative Lösungen zu konzipieren.

    Beispiel

    Elon Musk hat der First-Principle-Thinking-Methode in der Vergangenheit zu Popularität verholfen. Sein Unternehmen SpaceX ist ein lehrbuchartiges Beispiel für diese Denkweise.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "First Principle Thinking"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap First Principle Thinking Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/first-principle-thinking-123085 node123085 First Principle Thinking node39624 Innovation node123085->node39624 node30599 Analogie node123085->node30599 node39435 Marketing node39624->node39435 node52673 Soziale Medien node52673->node39624 node30562 Cluster node30562->node39624 node54101 Big Data node54101->node39624 node34474 Heuristik node30599->node34474 node37395 Isomorphie node37395->node30599
    Mindmap First Principle Thinking Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/first-principle-thinking-123085 node123085 First Principle Thinking node39624 Innovation node123085->node39624 node30599 Analogie node123085->node30599

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete