Direkt zum Inhalt

Metakredit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Konsortialkredit; Kreditgeschäft, das von zwei oder mehr Kreditinstituten (Metisten) gemeinsam (konsortialiter) abgewickelt wird. Die Anteile, die die einzelnen Metisten zeichnen, müssen nicht gleich hoch sein. Gewinne und Verluste bzw. Aufwendungen und Erträge aus dem Metakredit werden entsprechend der Anteile auf die Partner verteilt. Wird der Schuldner darüber informiert, dass die Kreditinstitute das Kreditgeschäft gemeinschaftlich abwickeln, spricht man von einem offenen Metakredit. Tritt dagegen nur das konsortialführende Kreditinstitut dem Schuldner gegenüber in Erscheinung, handelt es sich um einen verdeckten Metakredit.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Metakredit"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Metakredit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/metakredit-41033 node41033 Metakredit node41811 Konsortialkredit node41033->node41811 node37070 Kredit node41811->node37070 node32044 Großkredit node41811->node32044 node38158 Kreditwesengesetz (KWG) node41811->node38158 node43795 Parallelkredit node43795->node41033 node43795->node37070 node41534 Metist node41534->node41033 node37523 Metageschäft node41534->node37523
    Mindmap Metakredit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/metakredit-41033 node41033 Metakredit node41811 Konsortialkredit node41033->node41811 node43795 Parallelkredit node43795->node41033 node41534 Metist node41534->node41033

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete