Direkt zum Inhalt

Planification

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Prinzip der Raumordnungspolitik und Methode indikativer Wirtschaftsplanung im zentralistischen Frankreich (Zentralismus) seit 1945/1946. Der als grundlegender Koordinationsmechanismus anerkannte Wettbewerb und Preismechanismus auf Märkten soll dort, wo er als nicht funktionsfähig erscheint, durch gesamtwirtschaftliche Planung ergänzt oder ersetzt werden. Die gesamtwirtschaftliche Planung bezieht sich auf die angestrebte Entwicklung makroökonomischer Größen (Wachstumsrate des Nationaleinkommens, Preisniveauänderungsrate, Beschäftigungsstand, Investititonsquote, Branchenstruktur etc.). Der von der Regierung unter der Beteiligung der Tarifparteien, Wirtschaftsverbände und anderer sozialen Organisationen ausgearbeitete indikative Plan (Planungshorizont fünf Jahre) soll den Unternehmen Orientierungsgrößen für eigene Entscheidungen an die Hand geben und enthält für sie keine verbindlichen Planauflagen. Der Abstimmungsprozess zwischen den einzelnen beteiligten Gruppen bei der Aufstellung des Plans soll die für seine Realisierung notwendige Ausrichtung der Unternehmensaktivitäten auf die Planziele bewirken helfen. Die Planrealisierung wird darüber hinaus durch indirekt wirkende selektive Instrumente wie steuer- und zinspolitische Maßnahmen oder gezielte Investitionsaufträge an die Privatunternehmer unterstützt. Zugleich wurde die in Frankreich relativ hohe Anzahl staatlicher Unternehmen durch direkte Lenkungsmethoden beeinflusst. Nach den Parlamentswahlen 1986 waren verstärkte Privatisierungsanstrengungen und ein zunehmender Verzicht auf die Planification zu verzeichnen.

    Mindmap Planification Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/planification-43014 node43014 Planification node45996 Raumordnungspolitik node43014->node45996 node48637 Zentralismus node43014->node48637 node38124 Marktwirtschaft node38124->node43014 node38052 Keynesianismus node38124->node38052 node44735 Ordnungspolitik node38124->node44735 node54080 Wirtschaft node54080->node38124 node34985 Gerechtigkeit node34985->node38124 node30607 Allokation node30607->node38124 node44735->node43014 node48644 Wirtschaftsethik node44735->node48644 node37627 Marxismus-Leninismus node44735->node37627 node42184 Soziale Marktwirtschaft node44735->node42184 node46625 Raumordnung node45996->node46625 node42092 strukturschwacher Raum node42092->node45996 node35960 Föderalismus node35960->node48637
    Mindmap Planification Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/planification-43014 node43014 Planification node45996 Raumordnungspolitik node43014->node45996 node48637 Zentralismus node43014->node48637 node38124 Marktwirtschaft node38124->node43014 node44735 Ordnungspolitik node44735->node43014

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete