Direkt zum Inhalt

Rektawechsel

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition
    Wechsel, der durch einen Zusatz (z.B. nicht an Order) zu einem Rektapapier gemacht wird (Rektaklausel). Der Wechsel, der als geborenes Orderpapier durch Indossament übertragen wird, kann durch diese negative Orderklausel nur noch durch Abtretung weitergegeben werden (Art. 11 II WG).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Rektawechsel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rektawechsel-43092 node43092 Rektawechsel node45253 Orderpapier node43092->node45253 node39033 Indossament node43092->node39033 node47636 Wechsel node43092->node47636 node46079 Rektaklausel node43092->node46079 node45253->node39033 node50183 Verwertung node50183->node39033 node42538 Scheck node42538->node39033 node42624 Orderscheck node42624->node45253 node34694 Giro node34694->node45253 node48979 vinkulierte Aktie node48064 Wechselaussteller node47636->node48064 node41781 Namensaktie node35302 Forderungsabtretung node46079->node48979 node46079->node47636 node46079->node41781 node46079->node35302 node46451 Sichtwechsel node46451->node47636 node44975 Passivwechsel node44975->node47636 node29511 Benachrichtigungspflicht node29511->node47636 node49117 Voll-Indossament node49117->node39033
      Mindmap Rektawechsel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rektawechsel-43092 node43092 Rektawechsel node47636 Wechsel node43092->node47636 node46079 Rektaklausel node43092->node46079 node45253 Orderpapier node43092->node45253 node39033 Indossament node43092->node39033

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Reinhold Hölscher
      Technische Universität Kaiserslautern,
      Lehrstuhl für Finanzdienstleistung und
      Finanzmanagement
      Ordinarius
      Dr. Nils Helms
      Technische Universität Kaiserslautern
      Postdoc am Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen und Finanzmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die modernen Unternehmungen sind wegen ihrer komplexen Strukturen und Prozesse heute nur noch mit betriebswirtschaftlichen Methoden zu übersehen und zu steuern. Insoweit bildet die Betriebswirtschaftslehre den Gegenstand jeder Art kaufmännischer …

      Sachgebiete