Direkt zum Inhalt

Vorauszahlungsfinanzierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Finanzierungsmaßnahme, bei der der Kunde vor Lieferung von Ware oder Dienstleistung eine Vorauszahlung leistet.

    Zweck:
    (1) Sicherheit für den Lieferanten bei Bestellung hochwertiger Spezialobjekte;
    (2) finanzielle Entlastung des Lieferanten;
    (3) bei Verkäufermarkt Sicherung des Warenbezugs durch Bindung des Lieferanten. Vorauszahlungsfinanzierung kann beim Lieferanten den Bedarf an Eigen- und Fremdkapital mindern.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete