Direkt zum Inhalt

Bevölkerungsökologie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    bezeichnet eine Forschungsrichtung, welche die Bevölkerungsbewegung mit ihren existenziellen Umweltbeziehungen verknüpft. Dazu dient ihr eine sozialwissenschaftliche Umweltkonzeption (O.D. Duncan). Die Verwendung von Ressourcen und Energieformen, der technische Reifegrad und die jeweilige Raumnutzung verweisen auf den Entwicklungsstand einer Bevölkerung, welcher sich bereits in der Bevölkerungsstruktur abzeichnet (Geburtenhäufigkeit und Alterung als Indikatoren). Die Vorgehensweise der Bevölkerungsökologie ist interdisziplinär: Sie kombiniert die Ergebnisse der Sozialökologie  (R.E. Park, E.W. Burgess) und der Kulturökologie (J. Steward). Die enge Verwobenheit von Bevölkerung mit natürlicher Umwelt (Arbeit, Produktion), sozialer Umwelt (Nachbargemeinschaften) und ihre eigenen Entwicklungsschüben (demografischer Übergang) können in einen ökologischen Zusammenhang gestellt und auf Nachhaltigkeit überprüft werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bevölkerungsökologie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bevoelkerungsoekologie-29037 node29037 Bevölkerungsökologie node37674 Kulturökologie node37674->node29037
      Mindmap Bevölkerungsökologie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bevoelkerungsoekologie-29037 node29037 Bevölkerungsökologie node37674 Kulturökologie node37674->node29037

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete