Direkt zum Inhalt

kurzfristige Preiserhöhung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Preiserhöhung für Leistungen, die innerhalb von vier Monaten nach Vertragsabschluss erbracht werden (§ 309 Nr. 1 BGB). Eine Bestimmung über kurzfristige Preiserhöhungen in Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist unwirksam, es sei denn, es handelt sich um ein Dauerschuldverhältnis.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap kurzfristige Preiserhöhung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kurzfristige-preiserhoehung-38552 node38552 kurzfristige Preiserhöhung node31718 Dauerschuldverhältnis node38552->node31718 node29385 Darlehen node31718->node29385 node29826 Dienstvertrag node31718->node29826 node40560 Miete node31718->node40560 node34439 Gesellschaftsvertrag node31718->node34439
      Mindmap kurzfristige Preiserhöhung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kurzfristige-preiserhoehung-38552 node38552 kurzfristige Preiserhöhung node31718 Dauerschuldverhältnis node38552->node31718

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete