Direkt zum Inhalt

öffentliche Einheit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    öffentliche Einrichtung; eine sehr allg., organisatorisch und rechtsformmäßig undefinierte Umschreibung einer öffentlichen Organisation. Im weitesten Sinne definiert als: jede organisatorische Zusammenfassung von Personen oder Sachen, die von einer Kommune oder einem öffentlichen Träger im Rahmen ihrer/seiner Zuständigkeiten geschaffen wird und die dem vom Widmungszweck erfassten Personenkreis nach allgemeiner und gleicher Regelung zur Benutzung offen steht. Öffentliche Einrichtungen sind damit wesentliche organisatorische Mittel einer Kommune zur Erfüllung der Aufgaben der Daseinsvorsorge.“ (Fabry und Augsten 2011: 36).

    Beispiele: Freizeit- und Begegnungsstätten, Büchereien, Messen, Abwasserbeseitigung, Versorgungsbetriebe usw.

    Vgl. auch öffentliche Unternehmen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap öffentliche Einheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oeffentliche-einheit-46180 node46180 öffentliche Einheit node46135 öffentliche Unternehmen node46180->node46135 node29984 Bruttobetrieb node46135->node29984 node30819 Betrieb node30819->node46135 node40356 Messegesellschaft node40356->node46135 node47484 Wirtschaftsbetriebe der öffentlichen ... node47484->node46135 node44949 öffentliche Einrichtung node44949->node46180
      Mindmap öffentliche Einheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oeffentliche-einheit-46180 node46180 öffentliche Einheit node46135 öffentliche Unternehmen node46180->node46135 node44949 öffentliche Einrichtung node44949->node46180

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Isabelle Proeller
      Universität Potsdam, Lehrstuhl für Public und Nonprofit Management
      Professur für Public und Nonprofit Management
      Tobias Krause
      Universität Potsdam, Lehrstuhl für Public und Nonprofit Management
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Bücher

      Fabry, B; Augsten, U. : Unternehmen der Öffentlichen Hand
      Baden-Baden: Nomos Verlag, 2011

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Strategisches wirkungsorientiertes Management und Leadership sind wesentliche Säulen von Good Public Governance und stehen auch in engem Zusammenhang zueinander. Strategisches Management bedeutet langfristiges Planen, Definieren von Wirkungszielen, d
      Dieter Eißel hat viele Jahre in der „Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik“ mitgearbeitet. Die Arbeitsgruppe verdankt ihm wichtige analytische Impulse, gerade auch im Bereich der allgemeinen Finanz- und der speziellen Steuerpolitik. Er hat die
      Die Commerzbank hat mit der französischen Société Générale eine Vereinbarung getroffen, wonach der Bereich Equity Markets & Commodities (EMC) ab Ende 2018 schrittweise an den Käufer übergehen soll. Das Institut will damit nach eigenen Angaben komplexe Strukturen ab- und Kapital für das Kerngeschäft aufbauen.

      Sachgebiete