Direkt zum Inhalt

Reihengeschäfte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Umsatzgeschäfte mehrerer Unternehmer über denselben Liefergegenstand, bei denen der Gegenstand auf direktem Wege vom ersten Unternehmer an den letzten Abnehmer in der Reihe befördert oder versendet wird (§ 3 VI UStG). Die Beförderung/Versendung kann auch durch einen Abnehmer erfolgen, d.h. die Ware kann auch durch den Letztabnehmer beim ersten Unternehmer abgeholt werden oder von einem Unternehmer innerhalb der Reihe beim ersten Unternehmer abgeholt und von dort zum letzten Abnehmer transportiert werden.

    2. Umsatzsteuerliche Behandlung: Beim Reihengeschäft ist die Beförderung/Versendung der Ware vom ersten Unternehmer hin zum letzten Abnehmer nur einem der betreffenden Liefergeschäfte zuzuordnen. Demzufolge ist nur diese Lieferung als „bewegte” Lieferung anzusehen, für die sich der Ort der Lieferung nach § 3 VI UStG bestimmt. Für die davor und dahinter liegenden Liefergeschäfte in der Kette wird der Ort der Lieferung als Ort von ruhenden Lieferungen gemäß § 3 VII UStG am Anfangsort bzw. Endort der Warenbewegung bestimmt; zugrunde liegt die Vorstellung, dass diese Lieferungen zeitlich in logischen Sekunden vor bzw. hinter der bewegten Lieferung stattfinden und die Ware daher bei diesen Lieferungen noch keine Bewegung bzw. keine Bewegung mehr aufweisen kann. Holt ein Unternehmer innerhalb der Unternehmerkette die Ware beim ersten Unternehmer ab und bringt sie zum letzten Abnehmer, dann existiert ein faktisches Wahlrecht: Die Warenbewegung wird der Lieferung an diesen Unternehmer zugeordnet, es sei denn, er weist nach, dass er die Beförderung der Ware in seiner Eigenschaft als Lieferant seines Kunden ausgeführt hat.

    3. Sonderregelungen existieren für ein innergemeinschaftliches Dreiecksgeschäft (§ 25b UStG).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Reihengeschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reihengeschaefte-43441 node43441 Reihengeschäfte node37813 Lieferung node43441->node37813 node33119 Dreiecksgeschäft node43441->node33119 node43904 ruhende Lieferung node43441->node43904 node49603 Umsatzsteuer node49603->node43441 node44478 Reverse-Charge-Verfahren node49603->node44478 node48087 Unternehmen node49603->node48087 node47118 Vorsteuerabzug node49603->node47118 node49603->node33119 node47636 Wechsel node47636->node49603 node47118->node37813 node47440 Werkvertrag node37813->node47440 node41748 Kommissionsgeschäft node37813->node41748 node37813->node33119 node48634 Umsatz node48634->node37813 node51572 Mehrwertsteuersystemrichtlinie node33119->node51572 node40656 Kompensationshandel node33119->node40656 node43904->node37813 node50811 Werklieferung node43904->node50811
      Mindmap Reihengeschäfte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reihengeschaefte-43441 node43441 Reihengeschäfte node37813 Lieferung node43441->node37813 node33119 Dreiecksgeschäft node43441->node33119 node43904 ruhende Lieferung node43441->node43904 node49603 Umsatzsteuer node49603->node43441

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete