Direkt zum Inhalt

Stoffbilanz

Definition

systematische, nach Arten geordnete Gegenüberstellung der Mengen an Material-(Stoff-)einsatz (Input) und Material-(Stoff-)ausbringung (Output) eines produktiven Systems.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Materialbilanz; systematische, nach Arten geordnete Gegenüberstellung der Mengen an Material-(Stoff-)einsatz (Input) und Material-(Stoff-)ausbringung (Output) eines produktiven Systems. Es gilt: Menge (Masse) des Inputs = Menge (Masse) des Outputs. Der gesamte Stofffluss wird art- und mengenmäßig identifiziert, Verluste und unkontrollierte Emissionen werden offen gelegt, Notwendigkeiten und Möglichkeiten für Erfassen, Rückhalten, Verarbeiten und Recycling von stofflichen Rückständen werden sichtbar.

    Mindmap Stoffbilanz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stoffbilanz-46171 node46171 Stoffbilanz node44989 Recycling node44989->node46171 node47401 Umweltschutz node44989->node47401 node39913 Lebenszyklus node39913->node44989 node40672 Kuppelprodukte node40672->node44989 node51025 Wirtschaftsgeografie node51025->node44989 node37804 Materialbilanz node37804->node46171
    Mindmap Stoffbilanz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stoffbilanz-46171 node46171 Stoffbilanz node44989 Recycling node44989->node46171 node37804 Materialbilanz node37804->node46171

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete