Direkt zum Inhalt

Emission

Definition

Umweltpolitik: an die Umweltmedien abgegebene Abfälle aus Produktion, Distribution und Konsum. Bank- und Börsenswesen: Ausgabe von Aktien und anderen Wertpapieren, d.h. ihre Unterbringung im Publikum und Einführung in den Verkehr.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Umweltpolitik
    2. Bank- und Börsenwesen

    Umweltpolitik

    an die Umweltmedien abgegebene Abfälle aus Produktion, Distribution und Konsum. Häufig auf Schadstoffe (Schadstoffemissionen) beschränkt.

    Nach Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) von Anlagen (Betriebsstätten, Maschinen, Geräte, Grundstücke) ausgehende Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen, Licht, Wärme, Strahlen und ähnliche Umwelteinwirkungen.

    Anders: Immissionen.

    Bank- und Börsenwesen

    Ausgabe von Aktien und anderen Wertpapieren, d.h. ihre Unterbringung im Publikum und Einführung in den Verkehr. Die Schaffung von Wertpapieren, ihre Herstellung und Vollziehung durch den Aussteller ist noch keine Emission. Während eine Selbstemission nur für Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute selbst infrage kommt, ist die Regel eine Fremdemission. Dabei übernimmt ein Konsortium professioneller Finanzdienstleister die Abwicklung der Emission, meist in Form eines Übernahmekonsortiums (Emissionsgeschäft) oder in Form eines Begebungskonsortiums. Im letztgenannten Fall wird für den Emittenten kein Platzierungsrisiko übernommen.

    Das (bis auf wenige Ausnahmen) angewandte Emissionsverfahren ist das Bookbuilding.

    Vgl. auch Internetemission.

    Mindmap Emission Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/emission-32573 node32573 Emission node31763 Aktie node32573->node31763 node48640 Wertpapier node32573->node48640 node39612 Kapitalerhöhung node51192 Unter-Pari-Emission node39612->node51192 node51192->node32573 node38793 Nennwert node51192->node38793 node29278 Anderskosten node30795 betriebsfremder Aufwand node31208 Abschreibung node27448 Anlagen node27448->node32573 node27448->node29278 node27448->node30795 node27448->node31208 node42079 Nutzungsrecht node35440 Emissionshandel node35440->node32573 node48345 Umweltpolitik node50206 Umweltzertifikat node50206->node32573 node50206->node42079 node50206->node35440 node50206->node48345 node31763->node38793 node31382 Disagio node31763->node31382 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node31763->node27889 node27721 Compliance node27721->node48640 node28518 Anleihe node47636 Wechsel node31239 Derivate node31239->node48640 node48640->node28518 node48640->node47636 node38991 Kapitalgesellschaften node38991->node31763 node50314 Vorzugsaktie node50314->node51192
    Mindmap Emission Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/emission-32573 node32573 Emission node31763 Aktie node32573->node31763 node48640 Wertpapier node32573->node48640 node50206 Umweltzertifikat node50206->node32573 node27448 Anlagen node27448->node32573 node51192 Unter-Pari-Emission node51192->node32573

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete