Direkt zum Inhalt

Umwelterklärung

Definition

Beim Aufbau eines Umweltmanagements nach EG-Öko-Audit-Verordnung (Ökoaudit) münden alle Schritte in eine für die Öffentlichkeit zu verfassende Umwelterklärung, die von einem externen Gutachter validiert wird.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: In der EMAS-Umwelterklärung münden alle Schritte des Aufbaus eines Umweltmanagements nach EG-Öko-Audit-Verordnung. Die Erklärung wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und kann von einem externen Gutachter validiert werden.

    2. Inhalt: Die Umwelterklärung muss Informationen zu folgenden Themen enthalten (EMAS II, Anhang 3, 3.2. Umwelterklärung):
    (1) klare und eindeutige Beschreibung der Organisation und Zusammenfassung ihrer Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen sowie ggf. der Beziehung zur Muttergesellschaft;
    (2) die Umweltpolitik der Organisation und Beschreibung des Umweltmanagementsystems der Organisation;
    (3) Beschreibung aller wesentlichen direkten und indirekten Umweltaspekte, die zu wesentlichen Umweltauswirkungen der Organisation führen, und eine Erklärung der Art der diese Umweltaspekte bezogenen Auswirkungen;
    (4) Beschreibung der Umweltzielsetzung;
    (5) Zusammenfassung der verfügbaren Daten über die Umweltleistung (z.B. Emissionen, Abfallaufkommen, Verbrauch von Rohstoffen, Energie und Wasser);
    (6) sonstige Faktoren der Umweltleistung;
    (7) Name und Zulassungsnummer.

    Vgl. auch Umweltberichterstattung, Nachhaltigkeitsbericht.

    Mindmap Umwelterklärung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/umwelterklaerung-52398 node52398 Umwelterklärung node32210 EMAS-VO node52398->node32210 node44410 Ökoaudit node52398->node44410 node39450 Muttergesellschaft node52398->node39450 node28662 Dienstleistungen node52398->node28662 node48345 Umweltpolitik node52398->node48345 node32573 Emission node52398->node32573 node28396 Coase-Theorem node50819 Umweltmanagement node44410->node32210 node44410->node50819 node52201 Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) node36486 Holdinggesellschaft node27981 Beteiligung node40088 Konzern node39450->node52201 node39450->node36486 node39450->node27981 node39450->node40088 node44735 Ordnungspolitik node44735->node48345 node39210 Internalisierung externer Effekte node27309 Dienstleistungsmarketing node28662->node27309 node35160 Effizienz node35160->node48345 node48345->node28396 node48345->node39210 node51192 Unter-Pari-Emission node51192->node32573 node50206 Umweltzertifikat node50206->node32573 node48640 Wertpapier node31763 Aktie node32573->node48640 node32573->node31763 node34968 Global City node34968->node28662 node54080 Wirtschaft node54080->node28662 node54195 Digitalisierung node54195->node28662 node28603 betriebliche Umweltökonomik node28603->node44410
    Mindmap Umwelterklärung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/umwelterklaerung-52398 node52398 Umwelterklärung node28662 Dienstleistungen node52398->node28662 node32573 Emission node52398->node32573 node48345 Umweltpolitik node52398->node48345 node39450 Muttergesellschaft node52398->node39450 node44410 Ökoaudit node52398->node44410

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete