Direkt zum Inhalt

Ökoaudit

Definition

regelmäßige Erfassung umweltrelevanter Tätigkeitsfelder der Produktion und Überprüfung der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Umweltaudit, Umweltbetriebsprüfung. 1. Begriff: regelmäßige Erfassung umweltrelevanter Tätigkeitsfelder der Produktion und Überprüfung der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben.

    2. Rechtliche Grundlage bildet die Verordnung (EG) Nr. 1221/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates der Europäischen Union vom 25.11.2009 über die freiwillige Beteiligung von Organisationen an einem Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung.

    Die Umsetzung dieser VO  ist erfolgt durch das Umweltauditgesetz (UAG) i.d.F. vom 4.9.2002 (BGBl. I 3490) m.spät.Änd., aufgrund der o.g. EU-Verordnung umfangreich geändert durch das Zweite Gesetz zur Änderung des Umweltausditgesetzes vom 6.12.2011 (BGBl. I S. 2509). Es enthält v.a. Regelungen über:
    (1) die Zulassung von Einzelpersonen als Umweltgutachter und von Umweltgutachterorganisationen; vgl. die UAG-ZulassungsverfahrensVO i.d.F. vom 12.9.2002 (BGBl. I 3654);
    (2) Zulassungsverfahren; vgl. die UAG-BeleihungsVO vom 18.12.1995 (BGBl. I 2013) m.spät.Änd. sowie die UAG-GebührenVO (UAGGebVO) vom 4.9.2002 (BGBl. I 3503);
    (3) Aufsichtsverfahren;
    (4) Umweltgutachter- und Widerspruchsausschuss;
    (5) Registrierungsverfahren. Durch die UAG-Erweiterungsverordnung (UAG-ErwV) vom 3.2.1998 (BGBl. I 338) wurden bestimmte Körperschaften des öffentlichen Rechts und Unternehmen (etwa aus den Bereichen Erzeugung von Strom, Gas, Dampf und Heißwasser, Energieversorgung) in den Anwendungsbereich des Gemeinschaftssystems für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung einbezogen.

    Die Verordnung nach dem Umweltauditgesetz über die Erweiterung des Gemeinschaftssystems für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung auf weitere Bereiche (UAG-ErwV) schreibt regelmäßig Ökoaudits vor (s. EMAS-VO). Kann durch Betriebsprüfer des Unternehmens oder durch für das Unternehmen tätige externe Personen oder Organisationen durchgeführt werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ökoaudit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oekoaudit-44410 node44410 Ökoaudit node50819 Umweltmanagement node44410->node50819 node32210 EMAS-VO node44410->node32210 node52398 Umwelterklärung node52398->node44410 node39450 Muttergesellschaft node52398->node39450 node48345 Umweltpolitik node52398->node48345 node28662 Dienstleistungen node52398->node28662 node32573 Emission node52398->node32573 node52335 Umweltaspekte node48330 Unternehmensplanung node37387 Marktpotenzial node28603 betriebliche Umweltökonomik node28603->node44410 node28603->node52335 node28603->node48330 node28603->node37387 node28972 Abfall node52407 Makroumfeld node50819->node52407 node44115 Ökobilanz node50819->node44115 node34801 externer Effekt node50819->node34801 node46814 Rohstoffe node50248 Unternehmensleitbild node32210->node28972 node32210->node46814 node32210->node32573 node32210->node50248 node47727 Umweltaudit node47727->node44410
      Mindmap Ökoaudit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oekoaudit-44410 node44410 Ökoaudit node50819 Umweltmanagement node44410->node50819 node32210 EMAS-VO node44410->node32210 node52398 Umwelterklärung node52398->node44410 node28603 betriebliche Umweltökonomik node28603->node44410 node47727 Umweltaudit node47727->node44410

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com