Direkt zum Inhalt

externe Kosten

Definition

Kosten, die außerhalb eines betrachteten System anfallen; häufig verwendet im Zusammenhang mit ökologischen oder sozialen Kosten.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    ökologische Folgekosten, soziale Kosten. 1. Begriff: Kosten, die zwar durch einzelwirtschaftliches Handeln entstehen, aber von der Allgemeinheit bzw. Dritten getragen werden (externalisierte Kosten).

    2. Formen:
    (1) Im Bereich der Natur (Okkupation der Landschaft: Zersiedlung, Mülldeponien u.a.) und Belastungen der Medien Boden (Erschöpfung der Ressourcen, Verkarstung etc.), Luft (Rauch, Gase u.a.) und Wasser (Wasserverschmutzung, -erwärmung);
    (2) im Bereich des Menschen (psychische Belastungen: Schichtarbeit, Akkord etc. oder physische Belastungen: Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten etc.).

    3. Folge: Ökologische Schäden werden als negative externe Effekte betriebswirtschaftlich nicht als leistungsbedingter (und kostenrelevanter) Güterverzehr betrachtet. Ressourcenverbrauch/ Umweltbelastungen gehen nicht mit den „ökologisch wahren Preisen“ in die Preiskalkulation ein. Kein Regulativ wie bei mit Preisen bewerteten „knappen“ Gütern, wo ein Mehrverbrauch zu einem Preisanstieg führt (d.h., kein Knappheitsindikator gegeben).

    4. Entwicklung: Teile dieser Effekte müssen Betriebe inzwischen in der Kostenrechnung durch gesetzgeberische Restriktionen übernehmen (Auflagen, Abgaben, Versicherungsprämien). Natur wird zu einem (betrieblichen) „Produktionsfaktor“.

    Vgl. auch externer Effekt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap externe Kosten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/externe-kosten-32160 node32160 externe Kosten node28482 Boden node32160->node28482 node34801 externer Effekt node32160->node34801 node39542 Kostenrechnung node32160->node39542 node39327 Kosten node32160->node39327 node51990 internes Rechnungswesen node51990->node39542 node30123 Abgaben node45337 Ökosteuer node45337->node32160 node45337->node30123 node31465 Arbeit node38061 Kapital node54080 Wirtschaft node54080->node28482 node28482->node31465 node28482->node38061 node45598 Produktionsfaktoren node28482->node45598 node35681 Gesamtkostenverfahren node35681->node39542 node41465 Investitionsrechnung node41465->node39542 node39210 Internalisierung externer Effekte node34801->node39210 node39198 neutrale Aufwendungen node39198->node39327 node43215 sonstige betriebliche Aufwendungen node43215->node39327 node45936 Pareto-Optimum node45936->node34801 node40767 Kosten-Nutzen-Analyse node40767->node34801 node39210->node45337 node39327->node34801 node39327->node39542 node39327->node45598 node40782 Kosteneffizienz node40782->node45337
      Mindmap externe Kosten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/externe-kosten-32160 node32160 externe Kosten node34801 externer Effekt node32160->node34801 node39327 Kosten node32160->node39327 node39542 Kostenrechnung node32160->node39542 node28482 Boden node32160->node28482 node45337 Ökosteuer node45337->node32160

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete