Direkt zum Inhalt

Wasser

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    lebensnotwendiges Gut. Wasser dient als Nahrungsmittel, als Produktionsfaktor, als Transportmedium (Oberflächengewässer), zudem als Aufnahmemedium für Konsum- und Produktionsrückstände (der größte Teil der Luftverunreinigungen gelangt ins Wasser). Durch Aufbereitung und Recycling von Abwasser in vielen Industriezweigen erhebliche Verringerung des Frischwasserverbrauchs und der Wasserkosten sowie Verhinderung weiterer Belastung von Oberflächen- und Grundwasser (Umweltschutz).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Wasser Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wasser-49064 node49064 Wasser node47401 Umweltschutz node49064->node47401 node45598 Produktionsfaktoren node49064->node45598 node48970 Wasserkosten node49064->node48970 node44989 Recycling node49064->node44989 node41231 Kostenstelleneinzelkosten node28482 Boden node48633 Tiere node32045 Immissionsschutz node32045->node49064 node32045->node28482 node32045->node48633 node35612 Immission node32045->node35612 node52376 Kooperationsprinzip node52376->node47401 node52404 Umweltverhalten node52404->node47401 node49273 Umweltbewusstsein node49273->node47401 node48345 Umweltpolitik node47401->node48345 node46121 Raumkosten node32723 Energiekosten node42040 Produktion node45598->node42040 node48970->node41231 node48970->node46121 node48970->node32723 node52410 ökologieorientierte Produktion node52410->node44989 node39309 kreislauforientiertes Marketing node39309->node44989 node29079 Abfallwirtschaft node40672 Kuppelprodukte node40672->node44989 node44989->node29079 node41584 Kalenderzeitanalyse node41584->node45598 node30819 Betrieb node30819->node45598 node48087 Unternehmen node48087->node45598
      Mindmap Wasser Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wasser-49064 node49064 Wasser node45598 Produktionsfaktoren node49064->node45598 node44989 Recycling node49064->node44989 node48970 Wasserkosten node49064->node48970 node47401 Umweltschutz node49064->node47401 node32045 Immissionsschutz node32045->node49064

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Edeltraud Günther
      TU Dresden,
      Fak. Wirtschaftswissenschaften,
      LS Betriebswirtschaftslehre insb.
      Betriebliche Umweltökonomie
      Universitätsprofessorin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Bei nahezu allen Gleitschleifverfahren ist die Füllung des Arbeitsbehälters mit einer wässrigen Lösung benetzt. Es sind Angaben über Wasserbedarf und Wasserqualität zu finden.
      Wasser ist die Grundlage alles Lebens. Es tritt an vielen Stellen auf und ist immer die primäre Ursache für Holzschäden durch sich dort ansiedelnde Insekten und Pilze. Um Schäden in der Planung zu vermeiden und eine wirksame Sanierung planen und …
      Neue Technologien können den Zugang zu sauberem Wasser für die Weltbevölkerung ermöglichen, müssen aber auf die jeweiligen Randbedingungen zugeschnitten sein. Ein Kommentar von Heidrun Steinmetz.

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete