Direkt zum Inhalt

Cheapest Cost Avoider

Definition
Diejenige von mehreren an einem externen Effekt beteiligten Parteien, die den entstehenden Schaden (externe Kosten) am billigsten vermeiden kann.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Frage, ob der (physische) Verursacher oder der Geschädigte der Cheapest Cost Avoider ist, kann nur kontextabhängig beantwortet werden. Ferner sind im Optimum häufig Maßnahmen mehrerer Beteiligter erforderlich. Das Konzept spielt eine zentrale Rolle bei der Zuweisung der Verantwortung im Rahmen der Verschuldens- und Gefährdungshaftung und ist grundlegend für die ökonomische Analyse des Rechts.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Cheapest Cost Avoider Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cheapest-cost-avoider-30473 node30473 Cheapest Cost Avoider node34801 externer Effekt node30473->node34801 node32160 externe Kosten node30473->node32160 node45206 öffentliches Gut node34801->node45206 node45936 Pareto-Optimum node45936->node34801 node42774 Straßenverkehr node42774->node34801 node42894 Pigou-Steuer node42894->node34801 node39327 Kosten node32160->node39327 node45705 Schadenskosten node45705->node32160 node45337 Ökosteuer node45337->node32160
      Mindmap Cheapest Cost Avoider Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cheapest-cost-avoider-30473 node30473 Cheapest Cost Avoider node34801 externer Effekt node30473->node34801 node32160 externe Kosten node30473->node32160

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Eberhard Feess
      Frankfurt School of Finance and Management
      Professor für Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The article provides a short overview of the recent developments and open issues in European intermediary liability with reference to the E-Commerce-Directive privileges. Moreover, hyperlinks and search engine issues are addressed, as well as the …
      This chapter covers … the implicit assumptions underlying the assertion that competitive markets are efficient. the concepts of interdependency and externality and how they contribute towards understanding the problem of how to organize economic …
      In diesem Kapitel lernen Sie … die impliziten Annahmen hinter den Effizienzergebnissen von Wettbewerbsmärkten kennen. die Konzepte Interdependenz und Externalität kennen, und welchen Beitrag sie für unser Verständnis der Organisationsweise der …

      Sachgebiete