Direkt zum Inhalt

Gefährdungshaftung

Definition
Schadensersatzpflicht, die kein Verschulden (Verschuldenshaftung) voraussetzt, sondern darauf beruht, dass der Ersatzpflichtige bei einer erlaubten Tätigkeit unvermeidlich eine gewisse Gefährdung seiner Umgebung herbeiführt.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Schadensersatzpflicht, die kein Verschulden (Verschuldenshaftung) voraussetzt, sondern darauf beruht, dass der Ersatzpflichtige bei einer erlaubten Tätigkeit unvermeidlich eine gewisse Gefährdung seiner Umgebung herbeiführt (z.B. durch Halten eines Tieres, eines Kraftwagens, Betrieb eines Eisenbahnunternehmens).

    2. Nach Gesetz die folgenden wichtigsten Fälle: a) Gefährdungshaftung des Kraftfahrzeughalters (§ 7 StVG; Kraftfahrzeughaftung), wenn beim Betrieb eines Fahrzeugs ein Mensch getötet, verletzt oder eine Sache beschädigt wird. Anspruchsberechtigt sind die Verletzten, ggf. Hinterbliebene; erstattet wird Vermögensschaden und nach der Schadensrechtsreform auch Schmerzensgeld (Haftungsbegrenzung).

    b) Gefährdungshaftung des Tierhalters (§ 833 Satz 1 BGB).

    c) Gefährdungshaftung von Eisenbahnunternehmern sowie eines Inhabers von Elektrizitäts- und Gasanlagen (Haftpflichtgesetz; Gasanlagen, gefährliche Betriebe).

    d) Gefährdungshaftung eines Flugzeughalters (§§ 33 ff. LuftVG).

    e) Gefährdungshaftung des Inhabers einer Anlage zur Erzeugung oder Spaltung von Kernbrennstoffen und des sonstigen Bearbeiters oder Verwenders von Kernbrennstoffen (§§ 25 ff. AtG).

    f) Gefährdungshaftung des pharmazeutischen Unternehmers bei Arzneimittelschäden (§§ 84 ff. AMG).

    g) Gefährdungshaftung des Herstellers eines fehlerhaften Produkts nach §§ 1, 10 ProdHaftG.

    h) Gefährdungshaftung nach dem Wasserhaushaltsgesetz (§ 22 WHG).

    i) Gefährdungshaftung nach dem Umwelthaftungsgesetz (§§ 1, 2, 15 UmweltHG).

    j) Gefährdungshaftung nach dem Gentechnikgesetz (§ 33 GenTG).

    k) Gefährdungshaftung nach dem Bundesberggesetz (§§ 114 ff. BBergG).

    l) Gefährdungshaftung nach dem Bundesdatenschutzgesetz (§8 BDSG).

    3. Entlastung nur in manchen Fällen durch den Nachweis, dass den Ersatzpflichtigen kein Verschulden trifft (so der Tierhalter für Nutztiere nach § 833 Satz 2 BGB), in manchen nur durch den Nachweis höherer Gewalt.

    Mindmap Gefährdungshaftung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gefaehrdungshaftung-31970 node31970 Gefährdungshaftung node32096 höhere Gewalt node31970->node32096 node29740 Bürgerliches Recht node42725 Produkthaftung node29740->node42725 node46401 Sorgfaltspflicht node46003 Schadensersatz node46401->node46003 node45724 Sachmängelhaftung node45724->node46003 node46003->node31970 node50486 unerlaubte Handlung node46003->node50486 node33514 Gewalt node33514->node32096 node30120 Betriebsrisiko node32096->node30120 node40120 internationale Produkthaftung node44518 Produzentenhaftung node50486->node31970 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node50486->node46240 node42725->node31970 node42725->node40120 node42725->node44518 node49053 Zoll node31594 Angestellter node32110 Haftung node31594->node32110 node54080 Wirtschaft node54080->node32110 node32110->node31970 node32110->node49053 node31379 Arbeitsentgelt node32110->node31379 node48890 Verjährung node48890->node32096 node48890->node50486 node31379->node50486 node36584 Gewerbebetrieb node36584->node50486 node35391 Eigentum node35391->node46003
    Mindmap Gefährdungshaftung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gefaehrdungshaftung-31970 node31970 Gefährdungshaftung node32096 höhere Gewalt node31970->node32096 node50486 unerlaubte Handlung node50486->node31970 node32110 Haftung node32110->node31970 node42725 Produkthaftung node42725->node31970 node46003 Schadensersatz node46003->node31970

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete