Direkt zum Inhalt

Berufskrankheit

Definition

Krankheit, die von der Bundesregierung durch Rechtsverordnung als Berufskrankheit bezeichnet ist und die ein Versicherter bei einer unfallversicherten Tätigkeit erleidet.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Krankheit, die von der Bundesregierung durch Rechtsverordnung als Berufskrankheit bezeichnet ist und die ein Versicherter bei einer unfallversicherten Tätigkeit erleidet (§ 9 SGB VII). Im Gegensatz zum Arbeitsunfall, bei dem die schädigende Einwirkung durch ein zeitlich begrenztes, plötzliches Ereignis erfolgt, stellt die Berufskrankheit das Ergebnis einer länger andauernden, der Gesundheit nachteiligen betrieblichen Beschäftigung dar. Als Berufskrankheit können vom Unfallversicherungsträger auch Krankheiten anerkannt werden, die nicht in der Rechtsverordnung als Berufskrankheit bezeichnet sind, sofern nach neuen Erkenntnissen der medizinischen Wissenschaft die Voraussetzungen für eine Berufskrankheit vorliegen (§ 9 II SGB VII).

    2. Geltendes Recht: Die aktuelle Liste der Berufskrankheit findet sich in der Anlage 1 zur Berufskrankheiten-VO vom 31.10.1997 (BGBl. I 2623) m.spät.Änd.

    3. Verhütung:
    (1) Verpflichtung des Arbeitgebers (Gesundheitsschutz),
    (2) Aufgabe der Gewerbeaufsicht und der Berufsgenossenschaften durch Vorschläge und Belehrungen.

    4. Entschädigung: Die anerkannten Berufskrankheiten sind ein Versicherungsfall in der gesetzlichen Unfallversicherung und lösen eine Leistungspflicht des Versicherungsträgers aus.

    Mindmap Berufskrankheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/berufskrankheit-29150 node29150 Berufskrankheit node27808 Berufsgenossenschaft node29150->node27808 node50239 Unfallversicherung node29150->node50239 node37598 medizinische Rehabilitation node43283 Offenbarungspflicht node31113 Arbeitsschutz node38386 Mutterschutz node31113->node38386 node29075 Anfechtung node38386->node29150 node38386->node43283 node38386->node29075 node28876 befristeter Arbeitsvertrag node38386->node28876 node54463 Institutionelle Perspektive des ... node54463->node27808 node50509 Unfallverhütungsvorschriften node50509->node27808 node45161 Rente node45161->node27808 node27808->node50239 node47950 Übergangsgeld node28480 Arbeitsunfall node28480->node29150 node32160 externe Kosten node32160->node29150 node28482 Boden node32160->node28482 node39542 Kostenrechnung node32160->node39542 node39327 Kosten node32160->node39327 node34801 externer Effekt node32160->node34801 node32642 Heilbehandlung node32642->node29150 node32642->node37598 node32642->node47950 node32642->node28480 node37101 Minderung der Erwerbsfähigkeit ... node37101->node50239 node46058 soziale Sicherung node46058->node50239 node32110 Haftung node32110->node50239 node44201 Sozialversicherung node50239->node44201
    Mindmap Berufskrankheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/berufskrankheit-29150 node29150 Berufskrankheit node50239 Unfallversicherung node29150->node50239 node27808 Berufsgenossenschaft node29150->node27808 node32160 externe Kosten node32160->node29150 node32642 Heilbehandlung node32642->node29150 node38386 Mutterschutz node38386->node29150

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete