Direkt zum Inhalt

Beta-Koeffizient

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Beta-Faktor; Ausdruck für den Zusammenhang zwischen der Rendite eines Wertpapiers und der Rendite des Marktportefeuilles (Capital Asset Pricing Model (CAPM)). Der Beta-Koeffizient stellt hierbei eine prozentuale Veränderung der Rendite eines Wertpapiers auf eine einprozentige Renditeänderung des Marktportefeuilles dar und indiziert das Marktrisiko (= systematisches Risiko) eines Wertpapiers bzw. eines Investitionsobjekts. Der Beta-Koeffizient ergibt sich als relativierte Risikohöhe des Wertpapiers i zum Marktportefeuille m aus der Relation der Kovarianz der Renditen i und m und der Varianz der Rendite von m:

    Mindmap Beta-Koeffizient Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beta-koeffizient-29123 node29123 Beta-Koeffizient node28840 Capital Asset Pricing ... node29123->node28840 node43433 Shareholder Value node43433->node28840 node41465 Investitionsrechnung node41465->node28840 node39911 Kalkulationszinssatz node39911->node28840 node34883 Economic Value Added ... node34883->node28840 node27346 charakteristische Linie node27346->node29123 node27346->node28840 node42431 Rendite node27346->node42431
    Mindmap Beta-Koeffizient Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beta-koeffizient-29123 node29123 Beta-Koeffizient node28840 Capital Asset Pricing ... node29123->node28840 node27346 charakteristische Linie node27346->node29123

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete