Direkt zum Inhalt

Blankokredit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition
    Kredit, für den keine Kreditsicherheiten gestellt werden, sondern der ausschließlich aufgrund der persönlichen Kreditwürdigkeit (Bonität) des Kreditnehmers gegeben wird. Die am häufigsten vergebenen Blankokredite sind Dispositionskredite.

    Vgl. auch Personalkredit.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Blankokredit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/blankokredit-28611 node28611 Blankokredit node45738 Personalkredit node28611->node45738 node31362 Dispositionskredit node28611->node31362 node41308 Kreditsicherheiten node28611->node41308 node39340 Kreditwürdigkeit node28611->node39340 node34645 gedeckter Kredit node28611->node34645 node39948 Kreditlinie node29924 Bürgschaft node36008 Effekten node37070 Kredit node29944 Bankkredit node39729 Kommunalkredit node42415 Realkredit node45738->node29944 node45738->node39729 node45738->node42415 node47289 Überziehungskredit node39156 Kontokorrentkredit node31362->node39948 node31362->node47289 node31362->node39156 node37064 Kreditvertrag node41308->node37064 node36626 Erfüllung node41308->node36626 node46812 Sachen node41308->node46812 node27094 Auskunft node27094->node39340 node27055 Bonität node27055->node39340 node38053 Kreditwürdigkeitsprüfung node39340->node38053 node34645->node29924 node34645->node36008 node34645->node37070 node34645->node41308 node44319 Sicherungsübereignung node34645->node44319
      Mindmap Blankokredit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/blankokredit-28611 node28611 Blankokredit node41308 Kreditsicherheiten node28611->node41308 node39340 Kreditwürdigkeit node28611->node39340 node31362 Dispositionskredit node28611->node31362 node45738 Personalkredit node28611->node45738 node34645 gedeckter Kredit node34645->node28611

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Reinhold Hölscher
      Technische Universität Kaiserslautern,
      Lehrstuhl für Finanzdienstleistung und
      Finanzmanagement
      Ordinarius
      Dr. Nils Helms
      Technische Universität Kaiserslautern
      Postdoc am Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen und Finanzmanagement

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Der Süßwarengroßhändler Franz Maier, Frankfurt am Main, der bisher nur auf kreditorischer Basis mit Ihrer Bank gearbeitet hat, kommt im Januar 1978 zu Ihnen und bittet um einen Blankokredit von 20 000 DM.
      Um die Besonderheiten der Kreditfinanzierung und Mezzanine‐Finanzierung zu verdeutlichen, wird zunächst im Abschn. 10.1 auf deren wesentlichen Merkmale und Voraussetzungen eingegangen. Im Mittelpunkt der darauf folgenden Abschn. 10.2 und 10.3 …
      Das Kreditgeschäft ist für Universalbanken ein zentrales Geschäftsfeld. Bilanztechnisch spricht man auch vom Aktivgeschäft der Banken, da das Kreditgeschäft (Forderungen an Kunden/Kreditinstitute) auf der Aktivseite der Bilanz abgebildet wird.Das …

      Sachgebiete