Direkt zum Inhalt

Central Bank of Ireland

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Sitz in Dublin, 1942 als Zentralnotenbank (Central Bank of Ireland) gegründet, zwischen 1.5.2003 und 30.09.2010, umbenannt in Central Bank and Financial Services Authority of Ireland (CBFSAI), seit 01.10. 2010 (Central Bank Reform Act 2010) als Konsequenz aus der Finanzkrise reorganisiert und wieder in Central Bank of Ireland umbenannt. Zwei Hauptzweige:
    (1) Central Bank: verantwortlich für die Umsetzung der von der EZB festgelegten Geldpolitik, Sicherung der Finanzmarktstabilität.
    (2) Financial Regulator: Aufsicht über den Finanzsektor und Verbraucherschutz.

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete