Direkt zum Inhalt

Bank

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Bankbetrieb, Kreditinstitut; Unternehmen, das als Geschäftsbank durch Verknüpfung der bankbetrieblichen Produktionsfaktoren geld- und kreditbezogene Dienstleistungen erstellt.

    1. Volkswirtschaftliche Funktion: Liquiditätsausgleich innerhalb des dem Wertestrom der Sachgüter und Dienstleistungen entgegengerichteten Geldstroms durch Losgrößen-, Fristen- und Risikotransformation.

    2. Einzelwirtschaftliche Funktionen:
    (1) Umtauschfunktion: Schaffung von Möglichkeiten des Tauschs liquider Mittel unterschiedlicher Form und/oder Qualität.
    (2) Depotfunktion: Verwahrung liquider Mittel über bestimmte Zeiträume.
    (3) Transportfunktion: Räumliche Übertragung monetärer Mittel.
    (4) Finanzierungsfunktion: Zeitweilige Überlassung von Geld oder Kredit an Dritte.

    3. Legaldefinition: Nach § 1 Abs. 1 KWG sind Kreditinstitute alle Unternehmungen, die Bankgeschäfte gewerbsmäßig betreiben, oder wenn der Umfang dieser Geschäfte einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert. Erbringt ein Unternehmen Finanzdienstleistungen, die keine Bankgeschäfte gemäß § 1 Abs. 1 KWG sind, gilt es als Finanzdienstleistungsinstitut gem. § 1 Abs. 2 KWG. Banken können auch in öffentlicher Hand sein (öffentliche Kreditinstitute). Kreditinstitute sind: Kreditbanken, Sparkassen und Landesbanken, Genossenschaftsbanken (Kreditgenossenschaft) und genossenschaftliche Zentralkassen, Realkreditinstitute, Teilzahlungskreditinstitute, Banken mit Sonderaufgaben und Kapitalanlagegesellschaften. Keine Geschäftsbanken sind die Deutsche Bundesbank, Versicherungsunternehmen und Pfandleihunternehmen.

    Vgl. auch Bankbetriebslehre.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bank-27855 node27855 Bank node38158 Kreditwesengesetz (KWG) node27855->node38158 node31058 Aktienbank node31058->node27855 node41122 Kommanditgesellschaft auf Aktien ... node31058->node41122 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node31058->node27889 node34526 Hausbank node34526->node27855 node39156 Kontokorrentkredit node34526->node39156 node30544 Bilanzrichtlinien-Gesetz (BiRiLiG) node34451 Eigenkapitalquote node31477 Bilanz node31817 Bankbilanz node31817->node27855 node31817->node30544 node31817->node34451 node31817->node31477 node37059 Kreditbanken node37059->node27855 node28069 Bankenaufsicht (BA) node38158->node28069 node27752 Deutsche Bundesbank node27752->node27855 node42858 Privatbank node42858->node27855 node42858->node37059 node42858->node27752 node53505 stationärer Bankvertrieb node53505->node38158 node53507 Mobiler Bankvertrieb node53507->node38158 node32162 haftendes Eigenkapital node32162->node38158
      Mindmap Bank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bank-27855 node27855 Bank node38158 Kreditwesengesetz (KWG) node27855->node38158 node42858 Privatbank node42858->node27855 node31058 Aktienbank node31058->node27855 node31817 Bankbilanz node31817->node27855 node34526 Hausbank node34526->node27855

      News SpringerProfessional.de

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. habil. Stephan Schöning
      SRH Hochschule Heidelberg Campus Calw
      Professur für Allgemeine BWL und Finanzen

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Tagesgeschäft und starre Hierarchien halten Mitarbeiter von der Entwicklung innovativer Finanzdienstleistungen ab. Was für die Evolution der Bankbranche dringend nötig ist, zeigt eine neue Studie.
      We study the determinants of average pay across all levels of staff seniority for UK banks between 2003 and 2012. We show that pay is affected by agency problems but not by bank operating performance. Average pay does not depend on accounting …
      To advance understanding of informal sector entrepreneurship, the aim of this paper is to evaluate and explain the cross-country variations in the prevalence of informal sector competitors. To do so, World Bank Enterprise Survey (WBES) data is …

      Sachgebiete