Direkt zum Inhalt

Bank

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Bankbetrieb, Kreditinstitut; Unternehmen, das als Geschäftsbank durch Verknüpfung der bankbetrieblichen Produktionsfaktoren geld- und kreditbezogene Dienstleistungen erstellt.

    1. Volkswirtschaftliche Funktion: Liquiditätsausgleich innerhalb des dem Wertestrom der Sachgüter und Dienstleistungen entgegengerichteten Geldstroms durch Losgrößen-, Fristen- und Risikotransformation.

    2. Einzelwirtschaftliche Funktionen:
    (1) Umtauschfunktion: Schaffung von Möglichkeiten des Tauschs liquider Mittel unterschiedlicher Form und/oder Qualität.
    (2) Depotfunktion: Verwahrung liquider Mittel über bestimmte Zeiträume.
    (3) Transportfunktion: Räumliche Übertragung monetärer Mittel.
    (4) Finanzierungsfunktion: Zeitweilige Überlassung von Geld oder Kredit an Dritte.

    3. Legaldefinition: Nach § 1 Abs. 1 KWG sind Kreditinstitute alle Unternehmungen, die Bankgeschäfte gewerbsmäßig betreiben, oder wenn der Umfang dieser Geschäfte einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert. Erbringt ein Unternehmen Finanzdienstleistungen, die keine Bankgeschäfte gemäß § 1 Abs. 1 KWG sind, gilt es als Finanzdienstleistungsinstitut gem. § 1 Abs. 2 KWG. Banken können auch in öffentlicher Hand sein (öffentliche Kreditinstitute). Kreditinstitute sind: Kreditbanken, Sparkassen und Landesbanken, Genossenschaftsbanken (Kreditgenossenschaft) und genossenschaftliche Zentralkassen, Realkreditinstitute, Teilzahlungskreditinstitute, Banken mit Sonderaufgaben und Kapitalanlagegesellschaften. Keine Geschäftsbanken sind die Deutsche Bundesbank, Versicherungsunternehmen und Pfandleihunternehmen.

    Vgl. auch Bankbetriebslehre.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Bank"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Bank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bank-27855 node27855 Bank node37317 Kreditinstitute node27855->node37317 node28544 Bankgeschäfte node27855->node28544 node40126 Kapitalanlagegesellschaft node27855->node40126 node34921 Finanzdienstleistungen node27855->node34921 node45093 Sparkassen node27855->node45093 node32676 Einlagengeschäft node32676->node28544 node53509 Customer Touch Point node53509->node28544 node35245 Halbeinkünfteverfahren node42492 Sondervermögen node42492->node40126 node51497 Teileinkünfteverfahren node40126->node35245 node40126->node51497 node40624 Near Banks node40624->node34921 node34921->node37317 node27872 Dienstleistungsunternehmen node27872->node27855 node47421 Versicherungsgesellschaft node27872->node47421 node28662 Dienstleistungen node27872->node28662 node48644 Wirtschaftsethik node32540 Geld node45094 Organisation node54080 Wirtschaft node54160 Kryptowährung node54160->node27855 node54160->node48644 node54160->node32540 node54160->node45094 node54160->node54080 node38046 Industrieunternehmung node38046->node27872 node28662->node34921 node45093->node28544
    Mindmap Bank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bank-27855 node27855 Bank node34921 Finanzdienstleistungen node27855->node34921 node40126 Kapitalanlagegesellschaft node27855->node40126 node28544 Bankgeschäfte node27855->node28544 node27872 Dienstleistungsunternehmen node27872->node27855 node54160 Kryptowährung node54160->node27855

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete