Direkt zum Inhalt

Sondervermögen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Inhaltsverzeichnis

    1. Verwaltung
    2. Kapitalanlagegesellschaften

    Verwaltung

    1. Begriff: Vermögensteil im Eigentum einer Gebietskörperschaft, der über keine Rechtsfähigkeit verfügt, aber organisatorisch und haushaltsmäßig einen wesentlich höheren Selbstständigkeitsgrad als Verwaltungseinheiten aufweist.

    2. Regelungen bez. des Haushalts: Sondervermögen werden haushaltsmäßig in Form einer Sonderrechnung behandelt, die entweder als getrennte Rechnung neben dem Haushaltsplan des Trägers (z.B. Wirtschaftsplan) oder als bes. Abschn. im Haushaltsplan des Trägers geführt wird.

    Im Haushaltsplan des Trägers selbst sind die Sondervermögen nur noch mit ihrem Nettoergebnis (Nettobetrieb) ausgewiesen.

    Es gilt das staatliche und kommunale Haushaltsrecht.

    3. Arten: a) Sondervermögen des Bundes und der Bundesländer: Sondervermögen des Bundes.

    b) Sondervermögen der Kommunen: U.a. das Vermögen der nicht rechtsfähigen Stiftungen, die wirtschaftlichen Unternehmen ohne eigene Rechtspersönlichkeit und öffentliche Einrichtungen, für die aufgrund gesetzlicher Vorschriften Sonderrechnungen geführt werden (z.B. Eigenbetrieb) sowie die rechtlich unselbstständigen Versorgungs- und Versicherungseinrichtungen für Gemeindebedienstete (z.B. Eigenunfallversicherung).

    Vgl. auch öffentliche Unternehmen.

    Kapitalanlagegesellschaften

    Kapitalanlagegesellschaften, Investmentfonds.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Sondervermögen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Sondervermögen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sondervermoegen-42492 node42492 Sondervermögen node40126 Kapitalanlagegesellschaft node42492->node40126 node49172 Wirtschaftsplan node42492->node49172 node46135 öffentliche Unternehmen node42492->node46135 node30819 Betrieb node30819->node46135 node27855 Bank node27855->node40126 node51497 Teileinkünfteverfahren node40126->node51497 node35245 Halbeinkünfteverfahren node40126->node35245 node36520 Haushaltsplan node30077 Aufwendungen node32667 Ertrag node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node49172->node36520 node49172->node30077 node49172->node32667 node49172->node33703 node47658 Unternehmung node47658->node46135 node36671 Gesellschaft mit beschränkter ... node52890 berufsständische Versorgungseinrichtungen node52890->node42492 node40608 nachgelagerte Besteuerung node52890->node40608 node42819 Rentenversicherung node52890->node42819 node35822 freie Berufe node52890->node35822 node46135->node36671 node39283 kommunale Unternehmen node46135->node39283 node37042 Kommunalbetrieb node53670 Eigenbetrieb node37042->node53670 node45840 Regiebetrieb node53670->node42492 node53670->node45840 node53670->node39283
    Mindmap Sondervermögen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sondervermoegen-42492 node42492 Sondervermögen node46135 öffentliche Unternehmen node42492->node46135 node49172 Wirtschaftsplan node42492->node49172 node40126 Kapitalanlagegesellschaft node42492->node40126 node52890 berufsständische Versorgungseinrichtungen node52890->node42492 node53670 Eigenbetrieb node53670->node42492

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete