Direkt zum Inhalt

CMR

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für Convention relative au Contrat de transport international de marchandises par route. Völkerrechtliches Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr, das für Deutschland 1962 in Kraft getreten ist und im grenzüberschreitenden Transport von und nach Deutschland als zwingendes Recht, also ohne Möglichkeit der vertraglichen Abbedingung, gilt, während für die innerdeutschen Straßengütertransporte das HGB Anwendung findet (als AGB die Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp)). Der Frachtbrief gilt als Nachweis für Abschluss und Inhalt des Beförderungsvertrages (Art. 9 CMR). Der Frachtführer haftet für den gänzlichen oder teilweisen Verlust oder für die Beschädigung des Gutes von Übernahme bis Auslieferung, es sei denn, der Verfügungsberechtigte hat dies zu vertreten. CMR legt Haftungshöchstgrenzen für Güterschäden mit 8,33 Sonderziehungsrechten (SZR) pro kg fest (Art. 23 CMR). Für Verspätungsschäden bestimmt Art. 19 CMR, was eine Überschreitung der Lieferfrist ist. Ansprüche nach CMR verjähren grundsätzlich nach einem Jahr (bei Vorsatz drei Jahre).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap CMR Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cmr-30793 node30793 CMR node30497 AGB node30793->node30497 node45186 Sonderziehungsrechte (SZR) node30793->node45186 node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node30497->node30794 node37867 IWF node45186->node37867 node49707 Währungsreserven node45186->node49707 node49553 Zahlungsbilanz node45186->node49553 node39320 Inflation node45186->node39320 node28528 Convention Relative au ... node28528->node30793
      Mindmap CMR Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cmr-30793 node30793 CMR node30497 AGB node30793->node30497 node45186 Sonderziehungsrechte (SZR) node30793->node45186 node28528 Convention Relative au ... node28528->node30793

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Delayed Enhancement (DE) Cardiac Magnetic Resonance (CMR) allows practitioners to identify fibrosis in the myocardium. It is of importance in the differential diagnosis and therapy selection in Hypertrophic Cardiomyopathy (HCM). However, most …
      We present a workflow for processing real-time cardiac MR (RT-CMR) scans for segmenting the left ventricle (LV) on short-axis slices (SAX). Our method is based on image registration, where the LV endocardium and epicardium are segmented by …
      ​Planungs- und Budgetierungsprozesse stehen seit Jahren in der Kritik, zu komplex und aufwendig zu sein. Sie binden zu viele Ressourcen in den Unternehmen, insbesondere im Controlling, so der häufige Vorwurf. Im Sonderheft 1/2015 der Controlling und

      Sachgebiete