Direkt zum Inhalt

Eisen- und Stahlstatistik

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    befristete amtliche Fachstatistik zur Beobachtung der Marktentwicklung über Rohstoff- und Produktionswirtschaft bei den Unternehmen und Betrieben, die Roheisen, Stahl oder Ferrolegierungen erzeugen sowie Absatz und Bestand bei den Unternehmen, die Lager haltenden Stahlhandel betreiben.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Eisen- und Stahlstatistik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eisen-und-stahlstatistik-36888 node36888 Eisen- und Stahlstatistik node32191 Fachstatistiken node36888->node32191 node29637 Absatz node36888->node29637 node39341 Mineralölstatistik node39341->node32191 node48810 Textilstatistik node48810->node32191 node48087 Unternehmen node29637->node48087 node48634 Umsatz node29637->node48634 node28170 Absatzpotenzial node28170->node29637 node28704 Delisting node28704->node29637
      Mindmap Eisen- und Stahlstatistik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eisen-und-stahlstatistik-36888 node36888 Eisen- und Stahlstatistik node32191 Fachstatistiken node36888->node32191 node29637 Absatz node36888->node29637

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Katrin Schmidt
      Bundesagentur für Arbeit,
      Zentrale
      Referentin Arbeitsmarktberichterstattung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Nur 15% aller Unternehmen in Deutschland waren im Jahr 2004 zu Meldungen an die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder verpflichtet. Für diese rund 530000 Unternehmen war der Bearbeitungsaufwand mit durchschnittlich 12,7 Stunden im Jahr
      Die Epoche der industriellen Entwicklung Japans — oft mit dem Begriff “Modernisierung” gleichgesetzt — beginnt für die meisten Wirtschaftswissenschaftler und Wirtschaftshistoriker in Japan selbst, wie auch für jene im Ausland, mit dem Jahr 1887.

      Sachgebiete