Direkt zum Inhalt

Haushaltstyp

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Privathaushalt einer bestimmten Struktur, gekennzeichnet durch die Mitgliederzahl und deren Generationenzugehörigkeit sowie Geschlecht.

    In der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) und in den laufenden Wirtschaftsrechnungen werden Alleinlebende (Männer und Frauen), Alleinerziehende (gestaffelt nach Anzahl der Kinder) und Ehepaare bzw. Paare ohne Kinder und mit Kindern (gestaffelt nach Anzahl) unterschieden sowie eine Kategorie, die Haushalte erfasst, in denen weitere Personen wie bspw. volljährige Kinder leben.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Haushaltstyp Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haushaltstyp-34410 node34410 Haushaltstyp node34941 Einkommens- und Verbrauchsstichprobe ... node34410->node34941 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node34941->node47916 node30109 amtliche Statistik node34941->node30109 node51705 Laufende Wirtschaftsrechnungen privater ... node34941->node51705 node50052 Wirtschaftsrechnungen privater Haushalte node34941->node50052
      Mindmap Haushaltstyp Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haushaltstyp-34410 node34410 Haushaltstyp node34941 Einkommens- und Verbrauchsstichprobe ... node34410->node34941

      News SpringerProfessional.de

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Katrin Schmidt
      Bundesagentur für Arbeit,
      Zentrale
      Referentin Arbeitsmarktberichterstattung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die angestellten theoretischen Reflexionen verlangen nach empirischer Überprüfung, jedoch konnten im Rahmen von EFA diese nur bedingt geleistet werden. Da uns nur die Möglichkeiten einer Sekundäranalyse verblieben, sind die Grenzen unserer …
      Die Steuerbelastung privater Haushalte ist auch nach der Bundestagswahl 2013 ein wichtiges Thema der wirtschaftspolitischen Diskussion in Deutschland. Die Autoren untersuchen, wie sich die Einkommensteuerbelastung im Laufe der Jahrzehnte entwickelt h…
      In der Verteilungsanalyse und Armutsmessung haben sich gewisse Usancen etabliert, die nicht mehr kritisch hinterfragt werden. Während es bis in die späten 1980er intensive Diskussionen sowohl in der Wissenschaft wie auch der Öffentlichkeit zu …

      Sachgebiete