Direkt zum Inhalt

magisches Vieleck

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Ausdruck dafür, dass versucht werden soll, mehrere teilweise im Konflikt stehende gesamtwirtschaftliche Ziele gleichzeitig möglichst gut zu erfüllen. 

    1. Magisches Dreieck: Es umfasst die Ziele hoher Beschäftigungsgrad (Vollbeschäftigung), Preisniveaustabilität und Zahlungsbilanzgleichgewicht.

    2. Magisches Viereck: Dies umfasst zusätzlich das Ziel (angemessenes) Wachstum; ist in § 1 StWG vorgesehen. Auf derartige Zielbündel ist heute die Wirtschaftspolitik fast aller westlichen Länder verpflichtet. Dass die verschiedenen Ziele nicht alle gleichzeitig und in vollem Umfang zu erfüllen sind, resultiert aus der wechselseitigen Abhängigkeit der gesamtwirtschaftlichen Variablen. Die wirtschaftliche Interdependenz bedingt also, dass die Zielbündel Zielkonflikte einschließen, was mit dem Attribut „magisch” zum Ausdruck gebracht wird.

    Vgl. auch Stabilisierungspolitik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap magisches Vieleck Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/magisches-vieleck-38998 node38998 magisches Vieleck node48617 Wachstum node38998->node48617 node42996 Stabilisierungspolitik node38998->node42996 node44575 Produktionspotenzial node44575->node42996 node47749 wirtschaftswissenschaftliche Politikberatung node42523 Sachverständigenrat zur Begutachtung ... node47749->node42523 node40441 Konjunkturforschung node40441->node42523 node46290 Statistisches Bundesamt (StBA) node42523->node38998 node42523->node46290 node39508 magisches Dreieck node39508->node38998 node37716 magisches Viereck node37716->node38998 node44791 öffentliche Kreditaufnahme node44791->node42996 node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node48617->node27867 node35741 Fiskalpolitik node35741->node42996 node51073 Wachstumspolitik node42996->node51073 node49503 Wachstumsgrenze node49503->node48617 node52251 Wachstumspotenzial node52251->node48617 node40054 Non Basic Sector node40054->node48617 node47023 SVR node47023->node42523
      Mindmap magisches Vieleck Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/magisches-vieleck-38998 node38998 magisches Vieleck node48617 Wachstum node38998->node48617 node42996 Stabilisierungspolitik node38998->node42996 node37716 magisches Viereck node37716->node38998 node39508 magisches Dreieck node39508->node38998 node42523 Sachverständigenrat zur Begutachtung ... node42523->node38998

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Gustav A. Horn
      Hans-Böckler-Stiftung, Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK)
      Wissenschaftlicher Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Der Determinantengraph, verstanden als Magisches Vieleck, stellt ein hochgradig interdependentes und komplexes System dar, wie durch die Betrachtung der Zielbeziehungen in Kapitel 4.3 deutlich wurde. Zur Simulation interdependenter Systeme eignen …
      Die Auswahlmöglichkeiten für Rezipienten von Sportmedien auf der einen und die Arbeitsmöglichkeiten für Sportjournalisten auf der anderen Seite sind durch den digitalen Medienwandel in jüngster Vergangenheit gestiegen. Ob dadurch auch die Qualität …
      Grundsätzlich verläuft die Wirtschaftsaktivität einer Volkswirtschaft nicht gleichmäßig, sondern unterliegt zyklischen Schwankungen, den Konjunkturen. Dabei wechseln sich im Rahmen eines Konjunkturzyklus Phasen unterschiedlicher Dauer ab.

      Sachgebiete