Direkt zum Inhalt

strukturelles Defizit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Konzept des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR); dient der Ermittlung des konjunkturbereinigten Konsolidierungsbedarfs der öffentlichen Haushalte. Das strukturelle Defizit steht in einem engen Zusammenhang mit dem konjunkturneutralen Haushalt und dem konjunkturellen Impuls, und wurde im Jahresgutachten 1994/1995 weiterentwickelt.

    Dem Konzept des strukturellen Defizits wird vom Sachverständigenrat mittlerweile eine größere Bedeutung beigemessen als dem des konjunkturneutralen Haushalts und dem des konjunkturellen Impulses.

    Mit dem strukturellen Defizit wird der Teil des Gesamtdefizits der öffentlichen Haushalte mittels Zeitreihenverfahren ökonometrisch geschätzt, der dauerhaften Charakter hat, sich also nicht im Laufe eines Konjunkturzyklus selbsttätig abbaut oder durch gesetzlich befristete Maßnahmen begründet ist. Das strukturelle Defizit entspricht also jenem Teil des Gesamtdefizits, der bei Normalauslastung des Produktionspotenzials besteht.

    Vgl. Angebotspolitik, Monetarismus; Gegenteil: konjunkturelles Defizit.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "strukturelles Defizit"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap strukturelles Defizit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/strukturelles-defizit-46668 node46668 strukturelles Defizit node44575 Produktionspotenzial node46668->node44575 node41881 Monetarismus node46668->node41881 node41397 Konjunkturzyklus node46668->node41397 node38350 konjunkturelles Defizit node46668->node38350 node48617 Wachstum node44575->node48617 node45598 Produktionsfaktoren node44575->node45598 node38767 Konjunkturphasen node44575->node38767 node31348 Defizitquote node31450 Deficit Spending node39713 Konsolidierung node30426 Defizit node39713->node30426 node30426->node46668 node30426->node31348 node30426->node31450 node30426->node38350 node38895 Konjunkturschwankungen node38895->node41397 node40778 Makroökonomik node41881->node40778 node27801 Arbeitslosigkeit node41881->node27801 node34801 externer Effekt node41881->node34801 node38052 Keynesianismus node41881->node38052 node35741 Fiskalpolitik node35741->node41397 node37751 Konjunktur node37751->node41397 node41397->node38767 node27801->node44575
    Mindmap strukturelles Defizit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/strukturelles-defizit-46668 node46668 strukturelles Defizit node41881 Monetarismus node46668->node41881 node41397 Konjunkturzyklus node46668->node41397 node44575 Produktionspotenzial node46668->node44575 node38350 konjunkturelles Defizit node46668->node38350 node30426 Defizit node30426->node46668

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete