Direkt zum Inhalt

Reinheitsgebot

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    auf das 16. Jh. zurückgehende Vorschrift, nach der Bier in Deutschland mit wenigen Ausnahmen nur aus Gerstenmalz, Hopfen, Hefe und Wasser gebraut werden darf, heute geregelt im Vorläufigen Biergesetz vom 29.7.1993, geändert 1998. Auf anderen Bestandteilen gebrautes Bier darf jedoch aus anderen Mitgliedsstaaten der EU nach Deutschland eingeführt werden; die frühere gegenseitige Regelung ist als Verstoß gegen die Warenverkehrsfreiheit vom EuGH (Europäischen Gerichtshof) aufgehoben worden.

    Vgl. auch Biersteuer.

    Mindmap Reinheitsgebot Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reinheitsgebot-46835 node46835 Reinheitsgebot node29804 Biersteuer node46835->node29804 node49950 Verbrauchsteuern node29804->node49950 node38536 Landessteuern node38536->node29804 node27160 Bundessteuern node27160->node29804 node42131 Steuerertragshoheit node42131->node29804
    Mindmap Reinheitsgebot Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/reinheitsgebot-46835 node46835 Reinheitsgebot node29804 Biersteuer node46835->node29804

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete